Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf- Bad Saulgau

Am Montagnachmittag, ab 14.30 Uhr, fiel im Bereich der Mackstraße der Strom aus, weshalb von den umliegenden Unternehmen die Stadtwerke informiert wurden. Techniker der Stadtwerke stießen bei der Ursachensuche auf einen beschädigten Stromverteilerkasten am Fußweg zum Breitenlohweg. Nach bisherigen Erkenntnissen muss davon ausgegangen werden, dass ein Fahrzeug, evtl. mit Anhänger, auf der Wendeplatte wendete, dabei gegen den Verteilerkasten fuhr und diesen so stark aus seinem Fundament riss, dass es zu einem Kurzschluss kam. Es muss von mindestens 2500 EUR Sachschaden an dem Verteiler ausgegangen werden. Mögliche Zeugen werden gebeten Kontakt mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581 / 4820, aufzunehmen.

Auffahrunfall Bad Saulgau

Ca. 5000 EUR Sachschaden entstand am Montagmittag, gegen 12.00 Uhr, an der Einmündung Platzstraße / Kaiserstraße. Ein 43 Jahre alter Fahrer eines VW hielt vor der Einmündung an, weil der Verkehr zurückstaute. Ein mit seinem Klein-Lkw nachfolgender 32 Jahre alter Mann erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den VW auf.

Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf- Bad Saulgau

m vergangenen Donnerstag stellte ein 60 Jahre alte Mann seinen grauen VW Golf Kombi für ein paar Tage auf dem Parkplatz hinter dem Altenwohnheim an der Bahnhofstraße ab. Damit dem Pkw keine Gefahr droht wurde der Pkw bewusst in der hinteren Ecke geparkt. Am Montagmittag musste der Besitzer jedoch einen frischen Schaden im Bereich des hinteren Stoßfängers feststellen. Ein bläulicher Fremdlackabrieb könnte ein Indiz auf den Verursacher sein. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten mit dem Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/4820, Kontakt aufzunehmen.

Unfall Sigmaringen

Ca. 1500,- EUR Sachschaden entstand bei einem Auffahrunfall auf der Abfahrt der Landesstraße 277 zur Gorheimer Straße. Ein 32 Jahre alter Fahrer eines Fords musste an der Einmündung verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 25 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes wurde von der veränderten Verkehrssitutation überrascht und fuhr auf.

Unfall Krauchenwies

Ca.4000,- EUR Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montagvormittag um 09:15 Uhr an der Einmündung Ablacher Straße/Bahnhofstraße. Ein 43 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges fuhr etwa 100m hinter einem Sattelzug ortsauswärts auf der Bahnhofstraße und konnte an der Einmündung Ablacher Straße einen Opel Corsa erkennen. Er sah auch wie die Corsa-Fahrerin in seine Richtung schaute. Unmittelbar bevor er die Einmündung der Ablacher Straße vorfahrtsberechtigt passierte, fuhr die 86-jährige Corsa-Fahrerin los. Trotz sofortiger Vollbremsung kollidierte die linke vordere Ecke der Sattelzugmaschine mit dem linken hinteren Bereich des einbiegenden Corsas. Dank der guten Reaktion des 43-Jährigen verlief der Unfall relativ glimpflich.

Bezikofer / Regenscheit 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: