Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Hohenfels Unfall mit gestohlenem Pkw -Fahrer flüchtig

Die Polizei ermittelt gegen einen bislang unbekannten Täter, der in der Zeit von Sonntag, ca. 20.00 Uhr, bis Montag, ca. 04.30 Uhr, auf der K 6175 einen Unfall verursachte und sich anschließend von der Tatörtlichkeit entfernte. Die Rekonstruktion des Unfallhergangs lässt darauf schließen, dass offensichtlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit der Lenker eines Opel Corsa aus Sentenhart kommend und auf der K 6175 in Richtung Hohenfels-Liggersdorf fahrend zunächst nach links auf das dortige unbefestigte Fahrbahnbankett geriet. Durch vermutliches Übersteuern seines Fahrzeuges kam er ins Schleudern und rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug er sich und prallte gegen zwei Bäume. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug gedreht und kam entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen. Mit dem stark beschädigten dennoch fahrbereiten Opel fuhr der unbekannte Lenker ca. 600 Meter in Richtung Sentenhart zurück und stellte seinen Unfallwagen in einem Waldweg ab. Den Ermittlungen der Polizei zufolge handelt es sich bei dem Fahrzeug um einen am Montag entwendeten Pkw.

Meßkirch Verkehrsunfall

Einen Sachschaden von insgesamt zirka 2.500 Euro verursachte am Montagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine 83 Jahre alte Frau beim Ausparken ihres VW Golf auf der Stockacher Straße. Vermutlich aus Unachtsamkeit kollidierte sie mit einem Renault Clio einer Pkw-Lenkerin auf einer zum Parkplatz ausgewiesenen Grünfläche. Verletzt wurde keine der Personen.

Meßkirch Großer Fasnetsumzug

Zufrieden zeigten sich die Polizei und der Veranstalter über den Verlauf des Fasnetsumzug in der Innenstadt am Montagnachmittag. Bei zirka 8.000 Zuschauern und etwa 4.500 Hästrägern verlief der dreistündige Umzug geordnet ohne besondere polizeilich relevanten Vorkommnissen.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: