Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Konstanz - Täglicher Pressebericht

Konstanz (ots) - Konstanz

Auto aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen - Unbekannte haben in der Zeit zwischen Samstag, 22.30 Uhr, und Montag, 05.45 Uhr, in der Schottenstraße ein Auto aufgebrochen. Mit einem unbekannten Gegenstand schlugen sie eine Seitenscheibe ein. Entwendet wurde aber nichts. Der angerichtete Sachschaden beträgt 500 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Konstanz

Auto aufgebrochen - Polizei sucht Zeugen - Unbekannte haben am Sonntag zwischen 02.00 Uhr und 09.00 Uhr, einen Seat Arosa aufgebrochen. Eine Seitenscheibe wurde eingeschlagen um das Auto zu öffnen. Das Auto stand in der Straße Am Briel. Entwendet wurde eine Handtasche in der sich Bargeld befand. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/9950 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Konstanz

Motorräder umgeworfen - Polizei sucht Zeugen - Zwei Unbekannte haben am Montagmorgen gegen 00.30 Uhr an der Ecke Münzgasse/Hohenhausgasse zwei abgestellte Krafträder umgestoßen. Dadurch entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Zwei Zeugen beobachteten die beiden Männer und wollten sie festhalten. Diese besprühten sie mit einem Reizstoffsprühgerät und flüchteten. Einer der Zeugen bekam auch einen Schlag ins Gesicht. Beide wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo sie ambulant behandelt wurden. Die beiden Täter waren der Jahreszeit entsprechend als Scheichs verkleidet. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07531/995 bei der Polizei Konstanz zu melden.

Konstanz

Geldbörse entwendet - In einer Gaststätte in der Konzilstraße wurde am Sonntagmorgen in der Zeit zwischen 03.00 Uhr und 03.30 Uhr einem Gast die Geldbörse aus der Gesäßtasche entwendet. In der Börse befanden sich 750 Euro. Der Geschädigte hat den Diebstahl erst nachträglich bemerkt. Der Täter ist nicht bekannt.

Radolfzell

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Wochenende in der Böhringer Straße, vor Anwesen Nummer zwei, einen geparkten BMW beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von 1 000 Euro zu kümmern entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07732/950660 bei der Polizei Radolfzell zu melden.

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen - Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Sonntag in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 15.15 Uhr, auf dem Parkplatz Allweiler in der Schwertstraße einen geparkten BMW beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von 1 000 Euro zu kümmern entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07732/950660 bei der Polizei Radolfzell zu melden.

Radolfzell-Böhringen

Einbruch in Bäckerei - Unbekannte sind in der Nacht zum Sonntag in die Geschäftsräume einer Bäckerei in der Singener Straße eingedrungen. Sie verschafften sich Zutritt indem sie eine Tür gewaltsam öffneten. Mit brachialer Gewalt öffneten sie einen Tresor und entwendeten einen Geldbetrag in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die Höhe des angerichteten Sachschadens ist nicht bekannt.

Radolfzell

Fahrgast flüchtet - Ohne den fälligen Fahrpreis zu bezahlen ist ein Taxi-Fahrgast weggerannt. Am Montagmorgen gegen 04.45 Uhr ließ sich ein 17 Jahre alter Jugendlicher von Konstanz nach Radolfzell fahren. Am Ziel angekommen rannte er einfach davon ohne den Fahrpreis zu bezahlen. Der Taxifahrer rief sofort die Polizei. Die suchte mit zwei Streifen nach dem jungen Mann. In der Hegaustraße konnte er festgenommen werden.

Singen

Tritte ins Gesicht - In der Lindenstraße geriet am Montag, gegen 01.30 Uhr, ein 30 Jahre alter Mann mit einem anderen jungen Mann in Streit weil dieser randalierte. Er schlug gegen mehrere Tore und Mülltonnen. Nach einer heftigen verbalen Auseinandersetzung hatten sie sich wieder beruhigt. Der 30-Jährige setzte sich auf eine Bank. Plötzlich wurde er von dem jungen Mann von hinten angegriffen und bekam mehrere Tritte ins Gesicht. Dann rannte der junge Mann davon. Der 30-Jährige wurde leicht verletzt. Medizinische Erstversorgung war nicht erforderlich.

Hilzingen

Unbekannte beschädigen Weidezäune - Polizei sucht Zeugen - In der Zeit zwischen Freitag, 12.00 Uhr und Samstag, 14.00 Uhr, haben Unbekannte Zäune von zwei Pferdekoppeln in der Straße Hofwiesen beschädigt. Die Elektrozäune wurden an mehreren Stellen durchtrennt. Zudem wurden einige Holzpfosten aus der Verankerung gerissen und mehrere Plastik-Zaunlatten umgeknickt. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07731(8880 bei der Polizei Singen zu melden.

Hauke

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: