Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Überlingen Streitigkeiten im Asylbewerberheim - Vier Personen schlagen auf Frau ein

Wegen angeblicher Uneinigkeiten im Küchendienst in der Asylberberunterkunft im Goldbach kam es vergangenen Samstagmittag gegen 12.30 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen fünf Personen. Hierbei wurde eine 34 Jahre alte Frau von vier Mitbewohnern verletzt. Zwei Frauen im Alter von 27 und 22 Jahren und zwei 33- und 28-jährige Männer traten auf die 34-Jährige ein, schlugen und stießen sie. Die Frau erlitt durch den Übergriff diverse Prellungen und Hämatome.

Überlingen Psychisch auffällige Frau im Notariat

Am Donnerstag gegen 17.00 Uhr mussten Polizeibeamte eine 47 Jahre alte Frau mit Handschließen aus dem Notariat führen. Völlig uneinsichtig hatte sich die Frau zuvor darüber gezeigt, dass ihr eine notariell erteilte Unterschriftenleistung nicht erbracht werden konnte und kam der Aufforderung des Notariatsbeamten nicht nach, das Gebäude zu verlassen. Selbst nach Unterrichtung der Polizei zeigte sich die Frau weiterhin widerspenstig. Als Polizeibeamte die 47-Jährige an den Armen fassten, um sie aus dem Gebäude zu führen, leistete sie derart starken körperlichen Widerstand, dass ihr die Handschließen angelegt werden und die Frau regelrecht aus dem Gebäude hinausgezogen werden musste. Sie äußerte hierbei, "von Gott zu kommen" und dass "Gott sie alle strafen werde". Die psychisch Auffällige wurde zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

Friedrichshafen "Testfahrt" endet mit Verkehrsunfall - Pkw prallt gegen Bäume

Unachtsamkeit und überhöhte Geschwindigkeit eines 21 Jahre alten BMW-Lenkers dürften am Freitagnachmittag gegen 16.00 Uhr auf der Kreisstraße K 7743 an der Auffahrt zur B 31 in Fahrtrichtung Lindau die Ursache für einen Unfall gewesen sein. Der 21-Jährige geriet mit seinem Pkw rechts von der Fahrbahn ab und mit den rechten Rädern auf den dort befindlichen Grünstreifen. In der Folge prallte verlor er offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Baumgruppe. Noch an der Unfallstelle teilte der Mann den Polizeibeamten gegenüber mit, dass er das Fahrzeug habe testen wollen. Der Schaden am BMW beläuft sich auf zirka 20.000 Euro.

Tettnang-Moos Einbruch in Schrebergärten - Pkw-Anhänger entwendet - Zeugen gesucht -

Unbekannte Täterschaft entwendete in der Zeit vergangenen Samstags, gegen 17.00 Uhr bis Donnerstagmittag, gegen 15.00 Uhr, einen gegen Diebstahl gesicherten mit Rigips vollgeladenen Anhänger aus dem frei zugänglichen Schrebergarten-Gelände eines 41 Jahre alten Mannes. Bei dem Anhänger handelt es sich um einen Pkw-Anhänger der Marke LAV Limburg mit dem Kennzeichen FN-BM 54. Er hat einen blauen Planen Aufbau und eckige Radabdeckungen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Polizeiposten Tettnang, Tel.: 07542/9371-0

Tettnang Vorfahrtsverletzung - Unfall

Ein Sachschaden von insgesamt zirka 9.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagmorgen gegen 08.00 Uhr auf der Kreuzung Karlsdorfer - / Heudorfer Straße. Um geradeaus weiterfahren zu wollen, überquerte eine 59 Jahre alte Lenkerin eines Renault Scenic auf der Marienfelder Straße fahrend den Kreuzungsbereich, ohne ihre Geschwindigkeit offensichtlich reduziert zu haben. Hierbei übersah sie den vorfahrtsberechtigt von rechts kommenden Mazda einer 55-jährigen Frau und prallte frontal in deren linke Fahrzeugseite. Verletzt wurde keine der beiden Lenkerinnen. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: