Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Schlier Verkehrsunfall

Offensichtlich infolge eines Fahrfehlers kam am Donnerstagmorgen gegen 07.45 Uhr ein 34 Jahre alter Opel Astra-Lenker auf der Landesstraße L 317 in Richtung Unterankenreute fahrend in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Hierbei geriet der Astra-Fahrer in den Gegenverkehr und streifte einen entgegenkommenden Renault Kangoo eines 54-jährigen Mannes. Keine der Personen wurde verletzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Vogt Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf -

Ein bislang unbekannter Lenker eines Langholztransporters beschädigte am Dienstag auf der Landesstraße L 316 einen rechts neben der Fahrbahn in Höhe der Abzweigung nach Bergatreute befindlichen Wegweiser und entfernte sich, ohne sich um den Unfall gekümmert zu haben. Der Lkw mit Spezialaufbau bog aus Richtung Alttann kommend links in Richtung Bergatreute ab und dürfte beim Abbiegevorgang mit seiner langen hinten herausragenden Holzladung den Wegweiser gestreift haben. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 2.500 Euro. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Polizeiposten Vogt, Tel.: 07529/97156-0.

Ravensburg Fahranfängerin gerät von Fahrbahn ab - Verkehrsunfall

Aus bislang ungeklärter Ursache kam am Donnerstagnachmittag gegen 15.00 Uhr eine 18 Jahre alte Fahrerin eines VW Lupo auf der Bundesstraße B 33 in Richtung Ravensburg fahrend auf dem Schussentalviadukt rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken übersteuerte sie ihren Pkw so stark, dass sie beide Fahrspuren überquerte und schließlich gegen die Leitplanke prallte. Die alleinbeteiligte Fahranfängerin wurde nicht verletzt; ihr VW Lupo musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Waldburg Ladung verloren - Unfall

Weil ein 50 Jahre alter Fahrer eines VW Bulli offensichtlich seine Ladung (eine Leiter) auf dem Dachträger nicht ordnungsgemäß gesichert hatte, rutschte diese am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr bei der Fahrt auf der Landesstraße L 326 in Richtung Kalksteige Höhe Badstuben auf die Gegenfahrbahn und beschädigte den Frontbereich eines entgegenkommenden Volvo einer 41-jährigen Lenkerin. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 5.000 Euro.

Ravensburg Überwachungsmaßnahmen von "Weiberbällen"

Die Polizei zeigt sich mit dem Verhalten der Gäste verschiedener "Weiberbälle" zufrieden. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden insgesamt vier Bälle kontrolliert. Wie seitens der Veranstalter mitgeteilt werden konnte, gab es keine größeren Beanstandungen. In einem Fall kam es zwischen Jugendlichen und den Türstehern zu Streitigkeiten; Straftaten wurden keine verzeichnet.

Ravensburg Jugendschutzkontrollen

Eine besorgte Bürgerin unterrichtete Donnerstag gegen Mitternacht die Polizei über einen offensichtlich alkoholbedingt hilflosen Jugendlichen im Parkdeck der Oberamteigasse. Die Kontrollkräfte fanden an der Örtlichkeit einen orientierungslosen 16-Jährigen vor, der beim Erblicken der Polizei sogleich die Flucht ergriff. Er konnte kurz darauf an der Römerstraße/Hirschgraben eingeholt und festgehalten werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillegehalt von 2,2. Strafrechtlich relevante Feststellungen konnten im Parkdeck nicht festgestellt werden. Der Junge wurde seinen Eltern überstellt.

Ravensburg Sachbeschädigung an Auto -bitte Zeugenaufruf -

Bislang unbekannte Täterschaft zerstach in der Zeit von Mittwochnachmittag, 17.00 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 07:30 Uhr, zwei Reifen eines in der Adolf-Gröber-Straße vor dem Anwesen Hausnummer 5 geparkten Nissan. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Ravensburg, Tel.: 0751/803-3333 entgegen.

Baienfurt Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Vermutlich infolge Unachtsamkeit übersah am Donnerstagmittag gegen 11.00 Uhr ein 74 Jahre alter Lenker eines Hyundai aus Richtung Hof kommend auf der Kreuzung Mochenwanger Straße / Niederbieger Straße einen von rechts fahrenden Mazda eines 50-jähirgen Mannes. Die Lichtzeichenanlage war zu diesem Zeitpunkt außer Betrieb. In der Kreuzungsmitte kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Hierbei wurde der Hyundai im Bereich des rechten Vorderrades beschädigt, der Mazda am kompletten Frontbereich. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von zirka 3.500 Euro.

Altshausen Verkehrsunfall

Weil er seinen Angaben nach zunächst in die falsche Straße nach links abbiegen wollte (Bahnhofstraße) und sich kurzerhand dann während des Abbiegevorgangs um entschlossen hatte, geradeaus auf der Hindenburgstraße ortsauswärts weiterfahren zu wollen, kollidierte am Donnerstagmorgen gegen 08.30 Uhr ein 53 Jahre alter Fahrer eines Kia mit einem ebenfalls auf der Hindenburgstraße fahrenden VW Golf eines 22-Jährigen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: