Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Bad Wurzach Einbruch in Imbiss - Zeugen gesucht -

Bislang unbekannte Täterschaft verschaffte sich am Montagabend gegen 20.30 Uhr über ein Fenster der Toiletten Zutritt in die Imbissstube im Glashüttenweg und brach einen im Flur stehenden Geldspielautomaten auf, woraus Bargeld entwendet wurde. Nachdem der Täterschaft offensichtlich der Aufbruch eines weiteren Spielautomaten und einer Tür zum Gastraum nicht gelungen war, konnte diese unerkannt flüchten. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Polizeiposten Bad Wurzach, Tel.: 07564/2013

Ravensburg Verkehrsunfall durch Fahrstreifenwechsel

Ein Sachschaden von insgesamt ca. 2.000 Euro entstand am Mittwochmorgen gegen 07.30 Uhr auf der Friedrichshafener Straße in Höhe der Einmündung der B 30 / B 467. Beim Wechsel vom linken auf den rechten Fahrstreifen übersah eine 18 Jahre alte Lenkerin aus Richtung Friedrichshafen kommend einen auf dem rechten der beiden in Richtung Ravensburg führenden Fahrstreifen schon befindlichen Mazda-Fahrer und kollidierte mit diesem.

Weingarten Unfall mit Radfahrer - Pkw-Fahrer fährt weiter

Obwohl er mit einem Radfahrer am Montagmittag gegen 12.30 Uhr an der Einmündung Liebfrauenstraße / Scherzachsstraße zusammengestoßen war, entfernte sich ein 24-jähriger Lenker eines Skoda Fabia von der Unfallstelle, ohne sich um den verursachten Schaden (beschädigter Lenker) gekümmert zu haben. Der Radfahrer befand sich auf der Liebfrauenstraße in Richtung Innenstadt, als er von dem 24-Jährigen offensichtlich infolge Unachtsamkeit beim Links-Einbiegen auf die vorfahrtsberechtigte Liebfrauenstraße mit der Fahrertür des Skoda am Vorderrad seines Fahrrades erfasst wurde. Obwohl ihm der Radfahrer bis zur Lichtzeichenanlage Liebfrauenstraße 7 Burachstraße folgte und ihm durch mehrfaches Klopfen an der Seitenscheibe auf sein Fehlverhalten aufmerksam machen wollte, setzte der Fahrer seine Fahrt fort.

Wangen Senior von Pkw erfasst

Schwer verletzt wurde am Mittwochmorgen gegen 09.30 Uhr auf der Isnyer Straße ein 82 Jahre alter Mann. Beim Überqueren des Fußgängerüberwegs im Bereich der Argen am Bleicheweg wurde der Mann von einer 28-jährigen Opel Vectra-Lenkerin aus Richtung Klosterstraße kommend ungebremst frontal erfasst. Der 82-Jährige prallte hierdurch mit der Hüfte und dem Oberkörper auf die Motorhaube und schlug mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe. Durch die Bremsung rutschte der Mann dann vom Auto auf die Straße und kam zu Fall. Nach Angaben der Unfallverursacherin sei sie von der Sonne so stark geblendet worden, dass sie den Fußgänger übersehen habe. Die Ehefrau des Verunfallten, die wenige Schritte hinter ihrem Mann gelaufen war , konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieb ebenfalls wie die 28-jährige Autofahrerin und ihre 8 Monate alte Tochter unverletzt. Mit multiplen Frakturen und Hirnblutungen wurde der Verletzte mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Sein Zustand ist gegenwärtig instabil und kritisch.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: