Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Aichstetten

Unbekannter schlägt kräftig zu - Weil er den Streit eines Freundes mit einem Unbekannten schlichten wollte, bekam ein 18-Jähriger am Samstag, gegen 04.00 Uhr, mehrere Schläge ins Gesicht. Auf dem Fußweg zwischen Schotterparkplatz Sporthalle und Forchenstraße war sein Freund mit dem Unbekannten in Streit geraten. Dieser schlug dann auf den 18-Jährigen ein, bis ihn andere Personen von ihm wegzogen. Er hatte Schwellungen und Schürfwunden im Gesicht. Medizinische Erstversorgung war nicht erforderlich.

Leutkirch

Angestellte verhindert Einbruch - Ein Unbekannter versuchte am Samstag, gegen 22.30 Uhr, am Nebeneingang einer Gaststätte in der Oberen Vorstadtstraße die Tür mit einem Schraubendreher zu öffnen. Eine Angestellte bemerkte dies und sprach den Unbekannten an. Daraufhin flüchtete dieser. Schaden entstand nicht.

Wangen i. A.

Auto kommt von Fahrbahn ab - Vermutlich aufgrund von Alkoholbeeinflussung ist am Sonntag, gegen 02.45 Uhr, ein 21 Jahre alter Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen. Der fuhr auf der Landesstraße 320 als er zwischen Wangen und Niederwagen, nahe der Lottenmühle nach links von der Fahrbahn abkam. Sein Auto überschlug sich und blieb 30 Meter neben der Fahrbahn auf einer Wiese auf dem Dach liegen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Wangen i. A.

Brand in Dachwohnung - Aus einem fahrenden Zug erkannte ein Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr Wangen einen Feuerschein im Dachgeschoss auf einer Terrasse eines Wohnhauses in der Bahnhofstraße. Sofort verständigte er die Rettungsleitstelle. Durch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wangen wurde festgestellt, dass um einen Kamin mehrere Holzfliesen in Brand geraten waren. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden. Die Brandursache ist nicht bekannt. Die Wohnungseigentümer befanden sich zur Brandzeit nicht in der Wohnung. Die Bewohner von zwei weiteren Wohnungen des Gebäudes mussten evakuiert werden. Der Gesamtschaden wird auf 15 000 Euro geschätzt.

Wangen i. A.

Brand in Kinderzimmer - Ein Bewohner einer Wohnanlage in der Erzbergerstraße hörte am Samstag, gegen 20.15 Uhr, ein seltsames Geräusch aus einem Kinderzimmer. Als er die Tür öffnete um nachzusehen schlugen ihm Flammen entgegen. Schnell schloss er wieder die Tür und alarmierte die Feuerwehr. Durch ein rasches Eingreifen der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wangen konnte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Räume oder Gebäudeteile verhindert werden. Die Brandursache ist völlig unklar. Der Schaden wird auf 15 000 Euro geschätzt.

Wangen i. A.

Auto in Flammen - Während der Fahrt auf der Straße Südring begann am Samstag, gegen 10.30 Uhr, plötzlich das Auto eines 66-Jährigen zu brennen. Unmittelbar vor dem Feuerwehrhaus hielt er an. Bis die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wangen eintrafen stand bereits der gesamte Motorraum in Flammen. Vermutlich war ein technischer Defekt die Brandursache. Der 66-Jährige hatte das Auto am Tag zuvor für 100 Euro gekauft.

Aulendorf

Zwei Männer schlagen zu - In einer Bar in der Kolpingstraße geriet am Samstag, gegen 02.30 Uhr, ein 30-Jähriger mit einem anderen Mann in Streit. In diesen Streit mischte sich ein Angestellter der Bar, der dann den 30-Jährigen nach draußen schubste. Vor der Tür verpasste er ihm ein paar Faustschläge. Dann kam ein weiterer Mann hinzu und verpasste dem 30-Jährigen ebenfalls ein paar Faustschläge. Der erlitt Verletzungen im Gesicht und an einer Schulter. Die beiden Männer kennt der 30-Jährige nicht.

Isny i. A.

Unbekannter überfährt Kreisverkehr - Im Kreisverkehr Landesstraße 265 am Ortseingang Neutrauchburg, von Unterried kommend, fuhr am Samstag, gegen 23.45 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer geradeaus über den begrünten Innenkreis. Danach prallte er bei der Einmündung Riedstraße gegen eine Straßenlaterne. Diese fiel um und kam auf dem Gehweg der Riedstraße zum Liegen. Der unbekannte Fahrzeugführer hielt nicht an sondern entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstanden 2 500 Euro Sachschaden.

Ravensburg Einbruch in Wohnung - In eine Hochparterrewohnung in der Federburgstraße sind am Samstag, in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 22.15 Uhr, unbekannte Täter eingedrungen. Die Bewohner waren zu dieser Zeit abwesend. Wie die Täter sich Zutritt verschafft haben ist nicht bekannt. Sie entwendeten einen Geldbetrag in Höhe von mehreren Hundert Euro und Schmuck.

Hauke Tel. 01731577166

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: