Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz Verkehrsunfall

Unachtsamer Fahrstreifenwechsel dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Donnerstag, gegen 08.20 Uhr an der Kreuzung Reichenau-/Fritz-Arnold-Straße ereignete. Unmittelbar vor der Fahrbahnverengung wechselte der Lenker eines BMW in Richtung Stadtmitte fahrend den Fahrstreifen und übersah hierbei einen LKW. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von rund 2500.-Euro.

Konstanz Gartenhäuser aufgebrochen

Von Unbekannten wurden im Zeitraum von Samstag bis Donnerstag in der Kleingartenanlage Öhmdwiesen in der Mannheimer Straße insgesamt fünf Gartenhäuser aufgebrochen. Nach den bisherigen Feststellungen wurden Getränke entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt rund 1000.-Euro.

Konstanz Verkehrsunfall

Weil die Lenkerin eines stadteinwärts fahrenden VW beim Fahrstreifenwechsel einen nachfolgenden Audi übersehen haben dürfte, ereignete sich am Donnerstagabend, gegen 20.50 Uhr ein Unfall auf der Reichenaustraße. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von rund 7500.-Euro. Die Fahrerin des VW wurde leicht verletzt. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Konstanz Verkehrsunfall

Schaden von rund 2000.-Euro entstand Donnerstagnacht, gegen 23.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall am Sternenplatz. Der Lenker eines Citroen befuhr stadteinwärts die mittlere Fahrspur der Mainaustraße und wollte am Sternenplatz wenden. Dabei dürfte er einen auf der linken Fahrspur herannahenden VW Golf übersehen haben, weshalb es zum Zusammenstoß kam. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Litzelstetten Verkehrsunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit streifte der Lenker eines Skoda am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr kurz nach dem Ortsausgang von Litzelstetten in Fahrtrichtung Dingelsdorf eine Verkehrsinsel. Hierdurch platzte der linke Vorderreifen. Anschließend geriet der PKW an den rechten Randstein, wodurch der rechte Vorder- und Hinterreifen platzte, überfuhr mehrere Leitpfosten und kam auf dem Grünstreifen zum Stillstand. Am nicht mehr fahrbereiten Skoda entstand ein Sachschaden von rund 1500.-Euro, an den Verkehrseinrichtungen ein Schaden von 200.-Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Konstanz Versuchter Einbruch

Unbekannte versuchten im Zeitraum von Mittwoch, 12.30 Uhr bis Donnerstag, 07.45 Uhr die Eingangstür zu einer Apotheke in der Straße Alter Wall aufzubrechen. Da dies den Tätern nicht gelungen ist entstand lediglich Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Stockach Verkehrsunfall

Unachtsamkeit beim Rückwärtsfahren dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Donnerstag, gegen 15.40 Uhr in der Pfarrstraße ereignete. Die Lenkerin eines VW Golf setzte ihr Fahrzeug zurück, um in eine Parklücke einfahren zu können. Dabei dürfte sie einen herannahenden Alfa Romeo übersehen haben. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von rund 3500.-Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Bodman-Ludwigshafen Verkehrsunfall

Von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer wurde im Zeitraum vom Montag bis Dienstag in der Jahnstraße ein Baum angefahren und derart beschädigt, dass er ausgetauscht werden muss. Es entstand dadurch ein Sachschaden von rund 700.-Euro. Der Verursacher des Schadens entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bodman-Ludwigshafen, Tel. 07773/920017, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: