Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Diebstähle unter Alkoholeinfluss Friedrichshafen Der Polizei wurde am Freitagmorgen, gegen 01.00 Uhr, mitgeteilt, dass drei Jugendliche in der Paulinenstraße Baustellenabsperrungen und Beschilderungen umwerfen würden und es zudem sein könne, dass auch Gegenständen mitgenommen werden. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen auf drei alkoholisierte junge Männer im Alter von 17, 18 und 19 Jahren. Der mit 1,06 Promille alkoholisierte 18-Jährige hatte ein Verkehrsschild unterm Arm, der gleich alkoholisierte 19-Jährige hatte sich eine Blinkleuchte als "Souvenir" mitgenommen. Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl wurden eingeleitet. Die Männer aus weiterer Entfernung begaben sich im Anschluss in ihre Herberge und wollten sich am Freitag wieder einem Forschungsprojekt widmen, wegen dem sie sich in der Stadt aufhielten.

Auffahrunfall Friedrichshafen Ein 45 Jahre alter Fahrer eines 5er-BMW musste sein Fahrzeug am Donnerstag, gegen 16.15 Uhr, in der Albrechtstraße verkehrsbedingt abbremsen. Ein mit seinem Mercedes nachfolgender 33 Jahre alter Fahrer erkannte die veränderte Verkehrssituation vor ihm zu spät und fuhr auf. Hierdurch entstand ca. 7000 EUR Sachschaden.

Vorfahrtunfall Friedrichshafen Ca. 8000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall am Donnerstagmittag, gegen 12.00 Uhr, an der Einmündung Ailinger / Ekkehardstraße. Eine 21Jahre alte Fahrerin eines Ford Fiesta bog von der Ekkehardstraße nach links in die Ailinger Straße ein und fuhr hierbei gegen das linke Vorderrad des Lkw eines 46-Jährigen, der die Einmündung, stadteinwärts fahrend, gerade vorfahrtsberechtigt passierte und übersehen worden war. Der Pkw wurde durch den Anstoß gedreht und stieß mit dem Heck nochmals gegen die linke Seite des Lkw. Im weiteren Verlauf wurde der Fiesta gegen einen auf der Ailinger Straße haltenden Toyota geschoben. Ein Ford Focus wurde durch umherfliegende Teile beschädigt.

Unfall Friedrichshafen Eine 38 Jahre alte Fahrradfahrerin fuhr am Donnerstagmittag, gegen 12.00 Uhr, auf dem Radweg neben der Eckener- / Lindauer Straße stadtauswärts. In Höhe der Jugendherberge hielt sie kurz an und fuhr, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn ein, um auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite zu gelangen. Hierbei kam es zur Kollision mit dem rechten Außenspiegel eines stadtauswärts fahrenden VW Polo eines 56 Jahre alten Mannes. Die Radlerin stürzte und zog sich Verletzungen an einem Knie und an einer Schulter zu. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ca. 200 EUR Sachschaden.

Auffahrunfall Friedrichshafen Am Donnerstagmorgen, gegen 08.45 Uhr, staute sich der Verkehr vor dem Mauernriedtunnel in Richtung Friedrichshafen. Eine 68 Jahre alte Fahrerin eines Saab fuhr unachtsam so stark auf den als letztes Fahrzeug stehenden Audi eines 74-Jährigen auf, dass der Audi auf den vor ihm stehenden Toyota aufgeschoben wurde und der Toyota wiederum auf einen Audi. Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon, der entstandene Sachschaden beträgt ca. 5000 EUR.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: