Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Unfall Althausen Ein Sachschaden von insgesamt rund 3500 Euro ist die Folge eines Unfalls am Mittwochabend, gegen 20:45 Uhr, auf der Herzog-Albrecht-Allee. Ein 18-jähriger Fahrer eines Opel prallte vermutlich aufgrund Unachtsamkeit gegen einen am Straßenrand geparkten Klein-Lkw. Am Pkw entstand dabei wirtschaftlicher Totalschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Unfall Bad Wurzach Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von rund 10000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls am Mittwochabend, gegen 19 Uhr, auf der B465, Höhe Niedermühle. Aus bislang unbekannter Ursache kam eine aus Richtung Bad Wurzach kommende 47 Jahre alte Fahrerin mit ihrem VW nach rechts von der Straße ab, überschlug sich und kam schließlich an einem Zaun zum Stillstand. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde zu Untersuchungen in das Kreiskrankenhaus Memmingen gebracht.

Unfallflucht Ravensburg Ohne sich um den entstanden Schaden in Höhe von rund 250.-Euro zu kümmern entfernte sich die Fahrerin eines VW Golf am Mittwoch, gegen 09:50 Uhr in der Elisabethenstraße von der Unfallstelle. Sie hatte vermutlich aus Unachtsamkeit beim rückwärts Ausfahren aus einer Parklücke, einen abgestellten KIA beschädigt. Die Verursacherin konnte durch einen aufmerksamen Zeugen ermittelt werden.

Sachbeschädigung - Zeugen gesucht Ravensburg Im Zeitraum von Freitag bis Dienstag wurde eine Fensterscheibe der Neuwiesenschule in der Weinbergstraße vermutlich mit einer Soft-Air-Pistole beschossen. Die äußere Scheibe wies durch die Schüsse Risse auf, die innere Scheibe wurde nicht beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Ravensburg, Tel. 0751/803-0, zu melden.

Rangierunfall Leutkirch im Allgäu Beim Rangieren in der Johann-Schütz-Straße fuhr am Mittwoch, gegen 11.50 Uhr, der Lenker eines Mercedes vermutlich aus Unachtsamkeit rückwärts gegen einen BMW. Der Sachschaden am Mercedes beläuft sich auf ca. 3000 Euro, der Schaden am BMW auf ca. 4000 Euro.

Unfallfahrerflucht -bitte Zeugenaufruf- Leutkirch im Allgäu Zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht kam es am Mittwochnachmittag, zwischen 16:15 Uhr und 16:45 Uhr, bei den Bahnhofsarkaden, vor dem Geschäft AWG. Ein unbekannter Autofahrer prallte beim rückwärts Ausparken gegen das vordere rechte Fahrzeugeck eines dort geparkten schwarzen VW Golf IV und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden von rund 3000 Euro zu kümmern. Der Golf war so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Personen, die in besagter Zeit an den Bahnhofsarkaden Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0, zu melden.

Abbiegeunfall Kißlegg Ein Sachschaden an zwei Autos von insgesamt rund 3500 Euro und eine leicht verletzte Person ist die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch, gegen 14:30 Uhr, in der Emmelhofer Straße. Ein 37 Jahre alter Fahrer eines Toyota wollte von der Max-Eyth-Straße nach links in die vorfahrtsberechtigte Emmelhofer Straße einbiegen. Dabei übersah er den von links kommenden Citroën, fuhr diesem mittig in die rechte Seite, wodurch dieser auf die Seite kippte und dort liegen blieb. Der Fahrer wurde dabei an der Hand verletzt und zu Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

Wohnungseinbruch Weingarten Ein unbekannter Täter brach in der Zeit zwischen Donnerstag und Mittwoch in ein Haus im Sechserweg ein. Nachdem der Versuch, die Terrassentür aufzuhebeln, misslungen war, stieg der Unbekannte über die Tür des Wintergartens ein. Im Wintergarten durchsuchte er einen Schrank, entwendete jedoch nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf 3000-5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1013
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: