Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Unfall Konstanz Ein Sachschaden an zwei Autos von insgesamt rund 5000 Euro ist die Folge eines Unfalls am Dienstagabend, gegen 19:45 Uhr, auf der Europastraße. Eine 23 Jahre alte Fahrerin eines Citroén übersah beim Fahrstreifenwechsel einen neben ihr fahrenden Peugeot und streifte diesen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Unfall -bitte Zeugenaufruf- Singen Zu einem Zusammenstoß mit anschließender Fahrerflucht kam es am Dienstagabend, gegen 19:15 Uhr, auf der Freiheitsstraße. Zwei Pkws fuhren auf der Freiheitsstraße und bogen an der Einmündung in die Hauptstraße nebeneinander ab. Hierbei kommt eine Autofahrerin von ihrer Fahrspur ab und streifte den BMW eines 57 Jahre alten Fahrers. Dieser konnte die zunächst unbeirrt Weiterfahrende schließlich stoppen. Nach der Begutachtung des Schadens weigerte sich die Unbekannte die Polizei zu rufen und flüchtete, als der BMW-Lenker sich zum Telefonieren entfernte. Die Frau war vermutlich ca. 60-65 Jahre alt und von kräftiger Statur. Sie fuhr einen hellen Pkw, eventuell der Marke Opel, mit dem Kennzeichen BÜS-A 8??, der auf der rechten Seite, beschädigt ist. Personen, die sachdienliche Hinweise auf die Flüchtige, oder das Fahrzeug geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Auffahrunfall Singen Zu einem Gesamtsachschaden von rund 4000 Euro kam es bei einem Unfall am Dienstagmorgen, gegen 07:30 Uhr, auf der Worblinger Straße. Ein 35 Jahre alter Fahrer eines BMW fuhr auf der Worblinger Straße, übersah dabei an der Einmündung Am Heidenbühl einen verkehrsbedingt haltenden Audi und fuhr diesem hinten auf. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Auffahrunfall Konstanz Ein Sachschaden von rund 5000 Euro ist die Folge eines Unfalls auf dem Sternenplatz am Dienstagmorgen, gegen 09:45 Uhr. Ein 51 Jahre alter Fahrer eines Zuliefererfahrzeugs fährt vermutlich aus Unachtsamkeit auf einen, an der Lichtzeichenanlage wartenden, Audi auf. Das Transportfahrzeug war infolge des Kühlerflüssigkeitsaustritts nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Flüssigkeit auf der Fahrbahn wurde von Einsatzkräften der Feuerwehr entfernt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Unfall -bitte Zeugenaufruf- Konstanz Einen Sachschaden von ca. 4000 Euro verursachte ein unbekannter Fahrzeug-Lenker in der Tägermoosstraße. In der Zeit zwischen Freitagmittag und Dienstagmittag beschädigte der Unbekannte, vermutlich beim Ausparken, einen dort geparkten VW. An dem VW Eos befinden sich rote und weiße Lackantragungen. Personen, die in besagtem Zeitraum etwas beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeipräsidium Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Beleidigung -bitte Zeugenaufruf- Radolfzell Zwei 18 und 17 Jahre Jugendliche wurden am Dienstagabend, gegen 17:30 Uhr, im Bereich der Karl-Wolf-Straße von einer unbekannten Person unvermittelt mit einer Digitalkamera fotografiert. Als die zwei Jugendlichen den Mann baten damit aufzuhören beleidigte und bespuckte er sie. Der Mann ist vermutlich um die 30-40 Jahre alt, hat braune Haare, einen leichten Stoppelbart, ist ca. 185 cm groß, normale Statur und hat ein leicht rundliches Gesicht. Er trug eine schwarze Jacke, schwarze Hose, schwarze Schuhe und führte einen schwarzen Rucksack mit weißem Nike Zeichen mit sich. Personen, die sachdienliche Hinweise auf den Mann geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Unfall Konstanz Ein 34 Jahre alter Fahrer eines Klein-Lkws verursachte am Dienstagabend, gegen 17 Uhr, einen Sachschaden von rund 4800 Euro. Er fuhr auf der Jahnstraße und übersah aufgrund der tiefstehenden Sonne einen nicht ordnungsgemäß geparkten Sprinter.

Unfall Singen Einen Sachschaden von insgesamt rund 1300 Euro ist die Folge eines Abbiegeunfalls am Dienstagnachmittag, gegen 14:15 Uhr, auf der Güterstraße. Ein 58 Jahre alter Fahrer eines Skoda übersah beim Linksabbiegen einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigen BMW und kollidiert mit diesem.

Diebstahl Konstanz Ein unbekannter Täter stieg in der Zeit von Sonntagabend bis Dienstagmorgen in ein Geschäft in der Oberlohnstraße ein. Dort durchsuchte er mehrere Schränke und Regale und entwendete einen Fotoapparat mit ca. 300 Euro Zeitwert.

Versuchter Diebstahl Konstanz Ein unbekannter Täter drang in der Nacht von Montag auf Dienstag in ein Gebäude in der Luisenstraße ein. Dort brach er mehrere Büroräume auf, durchsuchte sie, entwendete jedoch nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Unfall Radolfzell Beim Rangieren beschädigte ein 50 Jahre alter Fahrer eines Klein-Lkws am Dienstagmorgen, gegen 08:45 Uhr, die auf dem Dach eines dort geparkten Transporters angebrachten Aluminiumrohre. Der Sachschaden an den Rohren liegt bei ca. 100 Euro, der Schaden am Klein-Lkw liegt bei 2000 Euro.

Kupfer-Diebstahl Stockach In der Nacht von Montag auf Dienstag entwendete ein unbekannter Täter an der Jahnhütte des TV Jahn Zizenhausen die Kupferdachrinne. Der Sachschaden beträgt rund 300 Euro.

Große Rauchentwicklung Engen Am Montagnachmittag, gegen 15:30 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei, dass eine starke Rauchentwicklung bei der Schwedenstraße zu sehen sei. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten fest, dass es sich hierbei um verbrannte pflanzliche Abfälle handelt. Nach ersten Ermittlungen zeigte sich, dass der vorgeschriebene Mindestabstand von 50 m zu Gebäuden und 100 m zu Landstraßen deutlich unterschritten wurde.

Müller

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1015
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: