Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Unfall Markdorf Ein 31 Jahre alter Fahrer eines Ford Probe fuhr am Montagabend, gegen 20.30 Uhr, auf der Zeppelinstraße stadtauswärts. Beim Einfahren in den Kreisverkehr am Kreuzungspunkt Zeppelin- / Riedheimer / Rudolf-Diesel-Straße übersah er den vorfahrtsberechtigt im Kreisverkehr fahrenden und gerade seine Einmündung passierenden Suzuki Swift eines 22-Jährigen. Der Suzuki-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, worauf die Front des Suzuki mit der linken Fahrzeugseite des Ford zusammenstieß. Am älteren Ford Probe entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 1000 EUR, am Suzuki ca. 3000 EUR Sachschaden.

Auffahrunfall Owingen Eine 61Jahre alte Fahrerin eines Ford Fiesta fuhr am Montagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, auf der Landesstraße 195 von Überlingen in Richtung Owingen und wollte nach links auf die Sorgenhöfe abbiegen. Währenddessen prallte der nachfolgende Opel Corsa eines 20-Jährigen mit seiner rechten vorderen Ecke gegen die linke hintere Ecke des Ford. Im weiteren Verlauf wurde der Fiesta um 180 Grad gedreht und kam auf dem linken Bankett zum Stillstand. Der Corsa wurde ebenfalls nach links abgewiesen und kam neben der Straße zum Stillstand. Die Ford-Fahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Opel-Fahrer brachte Ausfallerscheinungen vor, die zum Unfall geführt hätten. Aufgrund einer damit in Zusammenhang stehenden Vorerkrankung wurde er einer intensivmedizinischen Behandlung zugeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. An beiden beteiligten Pkw entstand jeweils ca. 4000 EUR Sachschaden.

Fahren unter Drogeneinfluss Überlingen Beamte der Verkehrspolizei kontrollierten am Montagnachmittag einen 27 Jahre alten Fahrer eines VW, weil er auf der B 31 neu ordnungswidrig während der Fahrt mit seinem Handy telefonierte. Aus dem Fahrzeuginnenraum drang den Beamten süßlicher Cannabisgeruch entgegen, weshalb sie nach deren Ursache zu forschen begannen. In der Ablage der Fahrertür fand sich eine Dose mit Resten von Marihuana und eine Kräutermühle mit Cannabisanhaftungen und in der Beifahrertüre ein angerauchter Joint. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf THC, weshalb eine ärztliche Blutprobenentnahme folgte. Am Wochenende will der Beschuldigte Drogen konsumiert haben. Ermittlungsverfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss, und illegalem Besitz von Drogen wurden eingeleitet.

Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf- Markdorf Erst drei Tage alt war ein neues rotes Audi S 5 Cabrio als es seine Besitzerin am Montagmorgen, gegen 08.45 Uhr, auf ihrem ausgeschilderten Parkplatz vor dem Ärztehaus an der Bahnhofstraße parkte. Als sie gegen 12.00 Uhr wieder zu ihrem Pkw kam, musste sie feststellen dass der Pkw auf der linken Seite angefahren worden war. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1000 EUR. Eine Nachricht des Verursachers war nicht vorhanden. Der Stellplatz neben dem Audi ist ein Kurzzeitparkplatz mit einer Parkdauerbeschränkung auf fünf Minuten, sodass von einer größeren Fluktuation ausgegangen werden muss. Mögliche Zeugen des Steifvorgangs werden gebeten Kontakt mit dem Polizeiposten Markdorf, Tel. 07544 / 96200, aufzunehmen.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: