Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz Einbruch

Unbekannte Täter hebelten im Zeitraum von Samstag, 14.00 Uhr bis Montag, 08.00 Uhr, mit einem Brechwerkzeug die Eingangstür zu einem Geschäft in der Moltkestraße auf. Aus den Geschäftsräumen wurden neben Bargeld auch mehrere Rechner und ein elektronischer Warenscanner entwendet. Der Diebstahlsschaden dürfte rund 2500.-Euro betragen. Zeugen, die zum fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Hegne Verkehrsunfall - Sattelzug kommt von der Fahrbahn ab

Ein mit Getreide beladener Sattelzug (40t) geriet am Montag, gegen 14.45 Uhr, aus Richtung Allensbach kommend auf der Bundesstraße 33, Höhe Hegne, aus bislang unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Sattelzug durchbrach eine Leitplanke, fuhr eine Böschung hinunter, beschädigte eine Fußgängerunterführung und kippte um. Der Lenker konnte sich selbständig aus dem Führerhaus befreien und wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Die Bundesstraße 33 musste zeitweise voll gesperrt werden. Eine Umleitung über Hegne führte zu einem erheblichen Rückstau in beide Fahrtrichtungen. Da aus dem Tank der völlig zerstörten Zugmaschine Diesel in das Erdreich sickerte, musste durch die Feuerwehr Allensbach der restliche Kraftsoff abgepumpt werden. Zur Schadensabwicklung wurde ein Havariekommissar verständigt. Außerdem muss die Unterführung von einem Statiker auf Schäden überprüft werden. Der Sachschaden beträgt rund 150000.-Euro.

Langenrain Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Ein aus Richtung Liggeringen kommender Lenker eines Traktors beabsichtigte am Montag, gegen 11.45 Uhr am Ortseingang von Langenrain nach links abzubiegen. Aus diesem Grund mussten ein nachfolgender LKW und weitere Fahrzeuge bis nahezu zum Stilstand abbremsen. Ein ebenfalls aus Richtung Liggeringen kommender Lenker eines Kleintransporters überholte nach Zeugenangaben rücksichtslos die Kolonne und streifte dabei den Außenspiegel des hinter dem Traktor wartenden LKW. Nur durch die schnelle Reaktion des Traktorfahrers, der den Abbiegevorgang abgebrochen und sein Fahrzeug ruckartig nach rechts gezogen hat, konnte ein Zusammenstoß mit dem Kleintransporter vermieden werden. Ohne sich um den Schaden zu kümmern setzte der unbekannte Lenker seine Fahrt fort. Beim flüchtenden Fahrzeug soll es sich um einen Kleintransporter (7,5t), Farbe weiß oder beige handeln. Das Fahrzeug hat möglicherweise einen Kühl- oder Kastenaufbau. Zeugen, die den Überholvorgang beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Angaben machen können werden gebeten, sich beim Polizeiposten Allensbach, Tel. 07533/97150, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: