Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz Körperverletzung

Ohne ersichtlichen Grund wurde am frühen Montagmorgen, gegen 00.15 Uhr ein 32- Jähriger, der zu Fuß in der Kreuzlinger Straße unterwegs war, nach eigenen Angaben von einem unbekannten Mann von hinten festgehalten und mit der Faust in das Gesicht geschlagen. Der Angegriffene ging durch den Schlag zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Der unbekannte Schläger war in Begleitung einer zweiten männlichen Person, die sich an der Körperverletzung aber nicht beteiligte. Der Tatverdächtige war zirka. 20 Jahre alt, 170cm groß, von kräftiger Statur, hatte ein rundes Gesicht und trug braune Kleidung. Hinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, erbeten.

Konstanz Widerstand gegen Polizeibeamte

Eine Streife musste am Sonntagabend, gegen 20.00 Uhr in die Moschee in der Reichenaustraße ausrücken, da sich dort ein schreiender und aggressiver Mann aufhielt. Der auf Ansprache der Beamten nicht reagierende 24- Jährige musste mit körperlicher Gewalt festgehalten werden. Durch die heftige Gegenwehr wurden zwei Beamte leicht verletzt. Der unter einem psychischen Ausnahmezustand stehende Mann wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Singen Diebstahl

Ein 38-jähriger Mann wurde am Sonntag, gegen 19.15 Uhr dabei beobachtet, wie er an einem in der Laubwaldstraße vor einem Autohaus geparkten Mercedes die Wischerblätter abmontierte und entwendete. Die Polizei konnte das Diebesgut sicherstellen. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Engen Sachbeschädigung

Sachschaden von rund 1200.-Euro verursachten Unbekannte an einem am Sonntag, in der Zeit von 03.00 Uhr bis 04.00 Uhr in der Hegaustraße abgestellten PKW Mazda. Am Fahrzeug wurde der rechte Außenspiegel abgetreten und eine Eindellung an der Heckklappe verursacht.

Konstanz Sachbeschädigung

Von Unbekannten wurde am Sonntagmorgen, zwischen 04.00 Uhr und 06.00 Uhr in der Oberlohnstraße mehrere Verkehrszeichen umgeknickt und teilweise mit dem Sockel aus dem Boden gerissen. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2500.-Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Stockach Verkehrsunfall

Weil die Fahrerin eines Mercedes am Samstag, gegen 14.00 Uhr bei einem Wendevorgang in der Tuttlingerstraße einen nachfolgenden Toyota übersehen haben dürfte, entstand beim Zusammenstoß der beiden PKW ein Gesamtschaden von rund 7000.-Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Radolfzell Dieseldiebstahl

Von Unbekannten wurde im Zeitraum von Donnerstagmorgen bis Montagmorgen in der Karl-Wolf-Straße die Tür eines Baucontainers aufgehebelt. Ferner wurde ein Tankdeckel einer Baumaschine aufgebrochen und ca. 120 Liter Diesel entwendet. Es entstand geringer Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: