Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Volkertshausen Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von rund 4000.-Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagabend, gegen 18.00 Uhr auf der Kreisstraße 6120 bei Volkertshausen ereignete. Der Lenker eines Mercedes dürfte aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn abgekommen sein und prallte gegen einen Baum. Er blieb hierbei unverletzt.

Konstanz Verkehrsunfall - Zeugen gesucht Ein auf der Fritz-Arnold-Straße abgestellter BMW wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, zwischen 23.30 Uhr und 01.30 Uhr, angefahren und beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von rund 1000.-Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Radolfzell Brand

Vermutlich führten Schweißarbeiten am Donnerstagmorgen, gegen 10.30 Uhr zu einem Brand in einer Heizanlage in der Schulstraße. Von den verständigten Feuerwehren aus Radolfzell und Möggingen wurden die Löscharbeiten durgeführt. Nach derzeitigen Feststellungen dürften sich mehrere Filter in der Heizanlage entzündet haben, wodurch ein Sachschaden von rund 30000.-Euro entstand. Durch das Einatmen von Rauchgasen wurden zwei Personen leicht verletzt.

VRadolfzell erkehrsunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah der Lenker eines Renault am Donnerstagabend, gegen 20.00 Uhr beim Abbiegen von der Walchnerstraße einen Fußgänger, der im Begriff war die Josef-Bosch-Straße zu überqueren. Der 72-jährige Mann wurde vom Renault erfasst, schlug mit dem Kopf auf die Motorhaube auf und stürzte auf die Fahrbahn. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Am PKW entstand ein Sachschaden von rund 500.-Euro.

Singen Verkehrsunfall

Vorfahrtsverletzung war vermutlich die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen, gegen 07.45 Uhr an der Kreuzung der August-Ruf-Straße/Widerholdstraße ereignete. Die Lenkerin eines VW Golf dürfte aus der Widerholdstraße kommend, beim Einfahren auf die August-Ruf-Straße einen bevorrechtigten VW Transporter übersehen habe. Durch den Zusammenstoß auf der Kreuzung entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 10000.-Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Hohenfels Verkehrsunfall

Vermutlich bedingt durch die schmale Fahrbahn und die Nichteinhaltung der rechten Fahrbahnseite berührten sich auf der Kreisstraße zwischen Mindersdorf und Ursaul ein Straßenreinigungsfahrzeug und ein entgegenkommender LKW am Außenspiegel. Der Lenker des Straßenreinigungsfahrzeugs hielt nach dem Berührvorgang an und wollte zur Unfallstelle zurücksetzen. Hierbei dürfte er einen dahinter stehenden Toyota übersehen haben. Durch den Zusammenstoß entstand am Toyota ein Sachschaden in Höhe von rund 3000.-Euro. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Radolfzell Verkehrsunfall

Vermutlich weil er durch die Sonne geblendet wurde, übersah der Lenker eines Chrysler am Donnerstag, gegen 15.15 Uhr aus der Oberdorfstraße kommend, beim Abbiegen in die Radolfzeller Straße einen bevorrechtigten Mercedes. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von rund 11000.-Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Insassen blieben unverletzt.

Stockach Verkehrsunfall

Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr der Lenker eines VW Passat am Donnerstag, gegen 13.45 Uhr auf der Bundesstraße 31, Fahrtrichtung Nenzingen, kurz vor dem Zollbruckkreisel auf einen stehenden Ford auf. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 4500.-Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Schmidt, Tel. 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: