Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Weingarten Verkehrsunfallflucht -Zeugen gesucht-

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenkerr beschädigte am Donnerstagmittag in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr im Edelweißweg, in Höhe der Hausnummer 50, den vorderen Stoßfänger eines ordnungsgemäß am rechten Straßenrand geparkten Ford Mondeo. Vermutlich beim Ausparken und Rückwärtsfahren stieß der unbekannte Lenker mit seinem Fahrzeug gegen den Ford und entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Hinweise zur Ermittlung des Unfallflüchtigen nimmt das Polizeirevier Ravensburg entgegen, Tel. 0751/803-3333.

Argenbühl Unfall durch Vorfahrtsmissachtung

Einen Sachschaden von insgesamt ca. 3.500 Euro verursachte am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr eine 66 Jahre alte Pkw-Lenkerin auf der Kreuzung K 7905 / L 265. Beim Queren der L 265 aus Richtung Bliderazhofen kommend missachtete die 66-Jährige eine von rechts auf der L 265 bevorrechtigt fahrende 42-jährige Skoda-Lenkerin und touchierte diese.

Ravensburg Auffahrunfall mit verletzten Personen

Ein Gesamtschaden von zirka 3.000 Euro und eine verletzte Person ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstagabend gegen 19.00 Uhr auf der B 30 in Höhe der ZfP-Gärtnerei in Fahrtrichtung Friedrichshafen. Hierbei prallte eine 25 Jahre alte Citroen-Lenkerin auf den vor ihr verkehrsbedingt wartenden Pkw Dacia einer 52-Jährigen. Durch die Wucht erlitt die Dacia-Fahrerin ein HWS und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die 25-Jährige kam mit einem Schock davon.

Schlier Mit Laserpointer Verkehrsteilnehmer geblendet - Zeugen gesucht -

Weil sie im Verdacht stehen, Verkehrsteilnehmer gefährdet zu haben, müssen sich zwei 17 Jahre alte Jugendliche verantworten, die sich am Donnerstagabend, gegen 21.15 Uhr, mit einem weiteren Jugendlichen, einem 16-Jährigen, an einer Bushaltestelle in Fenken aufgehalten hatten und mit einem Laserpointer auf entgegenkommende Fahrzeugführer zielten. Hierbei wurde ein aus Richtung Schlier kommender 18 Jahre alter Pkw-Fahrer so stark geblendet, dass er sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand anhalten musste. Einer der Tatverdächtigen versuchte daraufhin mit seinem Kleinkraftrad zu flüchten, konnte aber von dem Pkw-Fahrer verfolgt und angehalten werden. An der Abzweigung Groppach stoppte er den Flüchtenden hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die anderen Jugendlichen flüchteten zunächst zu Fuß in eine andere Richtung, wurden dann aber über Handy dazu aufgefordert, sich an die gleiche Örtlichkeit zu den bereits eingetroffenen Kräften der Polizei zu begeben. Der Laserpointer wurde beschlagnahmt. Die Jugendlichen müssen mit Strafanzeigen rechnen. Nicht auszuschließen ist, dass die Tatverdächtige noch weitere Fahrzeug-Lenker mit dem Laserpointer geblendet haben. Personen, die sachdienlich Hinweise geben können, wenden sich bitte an das Polizeirevier Ravensburg, Tel.: 0751/803-3333.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: