Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Radolfzell Einbruch in Gaststätte - Täter flüchtet Ein unbekannter Täter versuchte in der Nacht zum Freitag, gegen 03.00 Uhr in eine Gaststätte in der Obertorstraße einzubrechen. Der Tatverdächtige konnte beobachtet werden, wie er im Begriff war ein Fenster zur Gaststube aufzubrechen. Noch vor dem Eintreffen der verständigten Polizei flüchtete er. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass mit einem Pflasterstein die Scheibe eingeschlagen wurde. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Der männliche Tatverdächtige hatte schwarze Haare und wird als zirka 20-30 Jahre alt beschrieben. Er war bekleidet mit einer braunen Hose mit vielen Taschen und einer dunklen Jacke. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei Radolfzell, Tel. 07732/95066-0 zu melden.

Aach Versuchter Wohnungseinbruch Unbekannte versuchten gewaltsam die Tür zu einer Wohnung in der Singener Straße aufzubrechen. Am Donnerstag, gegen 23.00 Uhr stellte die Bewohnerin Beschädigungen am Schlieszylinder und am Türrahmen fest. Es ist davon auszugehen, dass der Täter gestört wurde oder die Beschaffenheit der Tür ein Eindringen verhinderte. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Orsingen-Nenzingen Verkehrsunfall Unachtsamer Fahrstreifenwechsel dürfte die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Donnerstag, gegen 20.50 Uhr auf der Autobahn 98, bei der Anschlussstelle Stockach-West in Fahrtrichtung Autobahnkreuz Hegau ereignete. Nach den bisherigen Feststellungen fuhr ein 23-jähriger Lenker eines Opels an der Anschlussstelle Stockach-West auf die A 98 auf und wechselte unmittelbar danach auf die linke Fahrspur. Hierdurch kommt es zum Zusammenstoß mit einem VW Passat eines 57- Jährigen. Der Passat kam durch den Aufprall von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Wildschutzzaun und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 22000.-Euro. Die beiden Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Bodman-Ludwigshafen Glimmende Heizdecke Zum Glück entdeckte ein Bewohner im Fuchsweg am Donnerstagabend noch rechtzeitig eine glimmende Heizdecke. Durch die starke Hitzeentwicklung begann die Bettdecke bereits zu schmoren. Die mit 8 Mann angerückte Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen, da die Heizdecke zuvor aus dem Fenster geworfen wurde. Personen kamen nicht zu Schaden. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Gaienhofen Betrunkener Rollerfahrer stürzt vor Streifenwagen Ein von Wangen in Richtung Hemmenhofen fahrender Rollerfahrer ist einer Streife der Radolfzeller Polizei am Donnerstagabend, gegen 21.45 Uhr wegen seiner langsamen Fahrweise aufgefallen. Noch bevor die Beamten eingreifen konnten kippte der Rollerfahrer unvermittelt vor dem Streifenwagen auf die Fahrbahn. Bei der Kontrolle stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von zirka 2,3 Promille. Der durch den Sturz unverletzt gebliebene Rollerfahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Konstanz Verbotener Gegenstand mitgeführt Bei einem 16- Jährigen fanden Beamte am Donnerstagabend auf der Marktstätte bei einer Kontrolle ein Einhandmesser. Da es sich um einen verbotenen Gegenstand handelt, wird der Jugendliche wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz angezeigt.

Singen Verkehrsunfall - Zeugen gesucht Ein in der Stockholzstraße geparkter BMW wurde am Mittwoch, zwischen 08.00 Uhr und 15.00 Uhr, von einem Unbekannten angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern, von der Unfallstelle. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Singen, Tel. 07731/888-0, zu melden.

Bodman-Ludwigshafen PKW-Aufbruch Von Unbekannten wurde am Donnerstag, zwischen 14.30 Uhr und 15.15 Uhr, die Scheibe der Beifahrertür eines VW Golf eingeschlagen, der neben dem Verbindungsweg vom Unterlaubegghof zur Kreisstraße (Ludwigshafen-Bonndorf) bei der dortigen Autobahnbrücke abgestellt war. Aus dem Fahrzeug wurde eine Handtasche entwendet in der sich ein LG Handy, diverse Papiere und die Geldbörse befanden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bodman-Ludwigshafen, Tel. 07773/920017, zu melden.

Stockach Betrug durch Gewinnversprechen Ein erneuter Fall eines Betrugs durch ein Gewinnversprechen ereignete sich am Mittwoch/Donnerstag im Raum Stockach. Der Geschädigte erhielt zunächst die Mitteilung, dass er bei einem Gewinnspiel, an dem er auch tatsächlich teilgenommen hatte, eine größere Geldsumme gewonnen habe. Dem Geschädigten wurde mitgeteilt, dass für die Transportkosten einer Sicherheitsfirma, die den Gewinn überbringen wird, vorab ein Betrag von 500.-Euro zu zahlen ist. Hierzu musste der Geschädigte sogenannte Paysafe-Codes im genannten Wert kaufen und dem Anrufer die entsprechenden Nummern übermitteln. Zu einer Gewinnauszahlung kam es in der Folge nicht. In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen, bei entsprechenden Anrufen kein Geld direkt oder über Paysafe zu überweisen und auch keinerlei Kontodaten mitzuteilen.

Konstanz Verkehrsunfall Missachtung der Vorfahrt dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Donnerstag, gegen 08.30 Uhr an der Kreuzung Rheingut-/Brauneggerstraße gewesen sein. Die Lenkerin eines VW Golf fuhr nach den bisherigen Feststellungen von der Rheingutstraße kommend in den Kreuzungsbereich ein und prallte dort mit einem Renault einer 35- Jährigen zusammen. Durch den heftigen Zusammenstoß kam der Golf von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen beträgt rund 10000.-Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Konstanz Tankbetrug Wie nachträglich bekannt wurde, betankte ein Unbekannter am Montagabend, gegen 20.30 Uhr an einer Tankstelle in der Radolfzeller Straße einen Opel-Omega, Baureihe 94-2003, Farbe grau/grün, mit 60 Liter Benzin. Anschließend entfernte sich der Tatverdächtige mit seinem Fahrzeug ohne die Rechnung zu bezahlen. Am PKW waren keine Kennzeichen angebracht. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf das Fahrzeug geben können werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Hilzingen Umgesägter Hochsitz Unbekannte Täter zersägten im Zeitraum vom Mittwoch, 15.01.14 bis Donnerstag, 30.01.14 einen zwischen Riedheim und Hofwiesen, im Gewann Härtle, aufgestellten Hochsitz. Hierzu setzten sie mehrere Schnitte in die Stützen und tragenden Pfosten und stürzten den Hochsitz um. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2000.-Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Gottmadingen, Tel. 07731/143710 zu melden.

Singen Aufgebrochener PKW An einem auf dem Krankenhaus-Parkplatz an der Schaffhauser Straße abgestellten VW Polo wurde in der Nacht zum Freitag von Unbekannten eine Seitenscheibe eingeschlagen und das Fahrzeug nach Diebesgut durchsucht. Den verschlossenen Kofferraumdeckel gewaltsam zu öffnen ist den Tätern nicht gelungen. Während aus dem Fahrzeug nur ein geringer Münzgeldbetrag fehlen dürfte, entstand ein Sachschaden von rund 2000.-Euro.

Schmidt, 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: