Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Unfallflucht -bitte Zeugenaufruf- Heiligenberg Ein Lkw mit grauem Kastenaufbau wurde am Dienstagmorgen, gegen 08.45 Uhr, auf der Landesstraße 201 von Heiligenberg in Richtung Salem gefahren. In der ersten scharfen und unübersichtlichen Rechtskurve nach dem Ortsausgang wurde der Lkw auf die Gegenfahrbahn gelenkt. Dort streifte er den ordnungsgemäß entgegenkommenden Winterdienst-Lkw der Gemeinde Heiligenberg. Hierdurch wurde am Winterdienstfahrzeug der linke Außenspiegel abgerissen, Sachschaden ca. 300 EUR. Der Spiegel fiel auf die Fahrbahn, Teile davon prallten gegen den Frontbereich eines dahinter fahrenden VW Beetle, Sachschaden ca. 800 EUR. Während die Fahrer der beiden geschädigten Fahrzeuge anhielten, entfernte sich der Fahrer des Verursacherfahrzeugs unerlaubt in Richtung Salem von der Unfallstelle. Hinweise auf den Verursacher werden an den Polizeiposten Salem, Tel. 07553 / 82690, erbeten.

Auffahrunfall Friedrichshafen Sachschaden von rund 1300 Euro entstand am Dienstagabend, gegen 21:15, bei einem Auffahrunfall in der Rheinstraße. Ein 23 Jahre alter Toyota-Fahrer erkannte den vor ihm verkehrsbedingt wartenden VW Polo einer 53 Jahre alten Frau zu spät und fuhr auf. Die Frau wollte nach links auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes abbiegen.

Unfall Stetten Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von rund 55000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am Dienstagabend, gegen 17.00 Uhr, auf der B31. Ein 44 Jahre alter Fahrer eines Land Rover kam, vermutlich in Folge Unachtsamkeit, kurz nach dem Ortsausgang von Hagnau nach links von der Fahrbahn ab. Der Geländewagen beschädigte zunächst einen Baum, fuhr anschließend eine Böschung hinunter, beschädigte auf dem angrenzenden Weg einen geparkten BMW und kam schließlich auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Der Fahrer zog sich leichtere Schnittwunden zu, gilt als leichtverletzt. Am Land Rover entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 50000 EUR.

Unfall -bitte Zeugenaufruf- Überlingen Ca. 1500 EUR Sachschaden entstand am Dienstagabend, gegen 19:15 Uhr, bei einem Unfall an der Einmündung der Aufkircher Straße in die Landesstraße 200 (gegenüber des Heizkraftwerks). Ein 50 Jahre alter Fahrer eines VW Lupos und ein 46 Jahre alter Fahrer eines Ford Fiesta waren zunächst hintereinander auf der Aufkircher Straße gefahren. Wie es zum Unfall kam, wurde den aufnehmenden Beamten unterschiedlich erklärt. Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Unfallhergangs, bzw. der Fahrvorgänge unmittelbar vor der Kollision, sich mit dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/8040, in Verbindung zu setzen.

Einbruch Markdorf Ein unbekannter Täter drang am Dienstag zwischen 14:45 und 19:00 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Muldenbachstraße ein. Er hebelte eine Holztür an der Gebäuderückseite auf, durchsuchte das Anwesen, entwendete jedoch nichts. An der Holztür entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro.

Auffahrunfall Friedrichshafen Vermutlich Unachtsamkeit war die Ursache eines Auffahrunfalls am Dienstagnachmittag, gegen 13:15 Uhr, auf der Ailinger Straße. Ein 35 Jahre alter Fahrer eines Mitsubishi fuhr auf den vor ihm verkehrsbedingt haltenden Mazda eines 66 Jahre alten Mannes auf. Ein Fahrzeug vor dem Mazda wollte nach links abbiegen, musste aber wegen bevorrechtigtem Gegenverkehr warten. Am Mitsubishi entstand ca. 3000 EUR, am Mitsubishi ca. 3500 EUR Sachschaden.

Bezikofer / Müller 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: