Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Binningen Verkehrsunfall Nicht angepasste Geschwindigkeit bei eisglatter Fahrbahn dürfte die Ursache für einen Unfall am frühen Mittwochmorgen gegen 00.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Binningen und Welschingen gewesen sein. Ein aus Richtung Binningen kommender 34-jähriger Autofahrer geriet mit seinem Opel-Astra ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte anschließend in einen Graben. Dort blieb der PKW auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der alleinbeteiligte Lenker konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Am Astra entstand ein Sachschaden von rund 10000.-Euro.

Stockach Verkehrsunfall Vermutlich weil er durch die tiefstehende Sonne geblendet wurde, übersah ein PKW-Lenker am Dienstagmittag, gegen 17.15 Uhr in der Radolfzellerstraße beim Abbiegen nach links einen entgegenkommenden VW einer 26- Jährigen. Durch den Zusammenstoß entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 10000.-Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Gaienhofen Polizeibeamte fangen entlaufenes Pferd Dem Polizeirevier Radolfzell wurde am späten Dienstagabend, gegen 21.30 Uhr mitgeteilt, dass im Bereich des Erlenlohwegs ein Pferd auf der Straße laufen würde. Bei der Überprüfung konnte das Pferd von einer Streifenbesatzung im Hermann-Hesse-Weg gesichtet werden. Mit einem von hilfsbereiten Anwohnern ausgeliehenen Seil betätigten sich die Beamten als Cowboys und konnten das Pferd einfangen. Nach der Ermittlung und Verständigung des Besitzers wurde das Pferd wohlbehalten übergeben. Es war zuvor unbemerkt aus der Stallung ausgebrochen.

Radolfzell Verkehrsunfall Am frühen Dienstagmorgen, gegen 07.15 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 33neu, Fahrtrichtung Konstanz, am Ausbauende bei Allensbach ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Nach den bisherigen Ermittlungen dürfte der Fahrer eines Pontiac die linke Fahrspur befahren und beim Wechsel auf die rechte Fahrspur einen Skoda übersehen haben. Durch den Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Da die Unfallbeteiligten abweichende Angaben zum Hergang des Unfalls machen werden Zeugen gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, zu melden.

Hilzingen-Twielfeld Verkehrsunfall Bei der Einfahrt in den Kreisverkehr dürfte ein 73-jähriger Mercedesfahrer am Dienstag, gegen 07.15 in Twielfeld einen bevorrechtigten Ford-Mondeo übersehen haben. Durch den Zusammenstoß entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtschaden von rund 6500.-Euro. Die drei Insassen der beiden Fahrzeuge blieben unverletzt.

Konstanz Verkehrsunfall Weil er vermutlich zu spät erkannte, dass ein vorausfahrender Mercedes am Zähringerplatz, Höhe Einmündung Friedrichstraße, wegen einer roten Ampel anhalten musste, fuhr der Lenker eines Skoda am Dienstag, gegen 15.45 Uhr auf den stehenden PKW auf. Durch den Aufprall wurde der Skoda erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 5000.-Euro. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Konstanz Verkehrsunfall Ein Gesamtschaden in Höhe von 3500.-Euro war das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 14.45 Uhr in der Schwaketenstraße ereignete. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr der Lenker eines Ford-Transits auf einen vorausfahrenden Opel auf, der durch den Aufprall auf einen Ford-Focus geschoben wurde. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Engen Zur Festnahme ausgeschriebene Person Am Dienstagmittag kontrollierten Beamte der Fahndung auf der Raststätte Hegau West einen Kleintransporter. Bei der Überprüfung des 27-jährigen Fahrers stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl aus Berlin vorlag. Durch die Zahlung einer Geldbuße konnte er die Inhaftierung abwenden und seine Fahrt fortsetzen.

Singen Autofahrer unter Drogeneinwirkung Am Dienstagmittag gegen 16.00 Uhr kontrollierte eine Streife des Polizeireviers in der Fittingstraße einen 20-jährigen Fahrer eines VW Golf. Da beim Fahrer deutliche Anzeichen auf eine Drogenbeeinflussung vorlagen und ein Drogenvortest positiv ausgefallen war, wurde dem Fahrer eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. In der Geldbörse des 20- Jährigen fanden die Beamten zusätzlich eine geringe Menge Cannabis.

Schmidt, 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: