Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Konstanz (ots) - Konstanz Verkehrsunfall - erneuter Zeugenaufruf Bereits am Samstag, 11.01.2014, gegen 19.00 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Reichenau-/Spanier-/Petershauserstraße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Als mögliche Unfallursache wird die Missachtung des Rotlichts eines aus Richtung Spanierstraße kommenden Chrysler angenommen. Der vermeintliche Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. Der Verkehrsunfall wurde von einer unbekannten Zeugin bei der Polizei gemeldet. Zur Klärung des Unfallhergangs wird diese Zeugin dringend gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Pressemitteilung vom 13.01.2014 Verkehrsunfall - Unfallflucht/Zeugen gesucht Konstanz Weil vermutlich das Rotlicht einer Ampel missachtet wurde, ereignete sich am Samstag gegen 19.00 Uhr an der Kreuzung Spanier-/Petershauser-/Reichenausstraße ein Verkehrsunfall mit ca. 1000.-Euro Sachschaden. Nach den bisherigen Feststellungen dürfte der Fahrer eines Chrysler, vermutlich Typ Voyager, aus Richtung Spanierstraße kommend, obwohl die Ampel Rot zeigte, in die Kreuzung eingefahren sein. Dort kollidierte der Chrysler mit einem aus der Reichenaustraße nach links abbiegenden Auto. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern verließ der vermeintliche Unfallverursacher die Örtlichkeit. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden

Schmidt, 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: