Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) - Wolfegg Unfall mit hohem Sachschaden

Ein Gesamtschaden von zirka 20.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am späten Montagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, an der Mennisweiler Kreuzung (L314/K7933). Eine 51-jährige Lenkerin eines BMW Mini, die aus Richtung Molpertshaus fuhr, missachtete vermutlich infolge Unachtsamkeit die Vorfahrt einer auf der L314 von Bad Wurzach kommenden 53 Jahre alten VW-Bus-Lenkerin und deren 43-jährigen Beifahrerin. Die 51-Jährige prallte frontal in die linke Fahrzeugseite des VW-Busses und versetzte diesen so stark nach rechts an die Leitplanke, dass er dort heftig mit dem Mast eines Andreaskreuzes kollidierte und durch die Wucht auf die linke Fahrzeugseite kippte. Keiner der Unfallbeteiligten wurde verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Weingarten Unfall

Unachtsamkeit war vermutlich die Unfallursache eines Zusammenstoßes zweier Renault-Fahrer am Montagabend gegen 18.30 Uhr auf der Waldseer Straße in Richtung Ravensburg. Auf Höhe der Esso-Tankstelle wechselte eine 52-Jährige mit ihrem Twingo vom rechten auf den linken Fahrstreifen und übersah offensichtlich den bereits auf dieser Fahrspur befindlichen 33 Jahre alten Megane-Lenker. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 3.000 Euro.

Aulendorf Radfahrer stößt auf parkendes Auto

Weil er seinen Hut durch den wehenden Wind verloren und sich reflexartig nach hinten gedreht hatte, kollidierte am Montagmittag, gegen 12.30 Uhr, ein 73 Jahre alter Fahrradfahrer auf der Zollenreuter Straße gegen einen vor ihm auf der Straße ordnungsgemäß geparkten Pkw. Hierbei hinterließ er am Kofferraum des Audi A4 eine sichtbare Delle. Da er trotz seines Bemühens den Fahrzeughalter nicht ausfindig machen konnte, fertigte der Radfahrer Fotos von dem Pkw, unterrichtete die Polizei sowie seine Kfz-Haftpflichtversicherung. Von dem Auto ist bislang lediglich das Teilkennzeichen RV-?? bekannt. Um das vollständige Kennzeichen feststellen zu können, bedarf es noch der Entwicklung des mit der Kamera gefertigten Bildmaterials (Film-Kamera). Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Bad Wurzach Unfall

Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro entstand am Dienstagmorgen gegen 06.30 Uhr auf der Verbindungsstrecke (K7933) zwischen Eintürnen und Molpertshaus zu Beginn des Waldgebiets "Buchhölzle". Wie der alleinbeteiligte Fahrer eines roten Dacia mitteilte, geriet er beim Ausweichen mehrerer plötzlich auf die Fahrbahn rennende Rehe ins Schleudern und überschlug sich mit seinem Pkw. Hierbei wurde er verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Leutkirch i.A. Unfall auf glatter Fahrbahn

Eine schneebedeckte Fahrbahn wurde am Montagmorgen gegen 09.00 Uhr einem 61-jährigen Renault-Fahrer auf der Autobahn A96 in Fahrtrichtung Memmingen zum Verhängnis. Auf Höhe Kilometer 45 kam er plötzlich ins Schleudern und geriet nach rechts von der Fahrbahn auf die Leitplanke ab. Am Pkw und an mehreren Leitplankenelementen entstand ein Sachschaden von insgesamt zirka 5.000 Euro.

Dirolf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: