Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Unfall Friedrichshafen Ein Sachschaden von insgesamt rund 1800 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Montagabend, gegen 18:30 Uhr, in der Montafonstraße. Eine 72 Jahre alte Fahrerin eines VW Golf fuhr rückwärts aus einer Parklücke, übersah dabei einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite stehenden Audi und fuhr gegen dessen Beifahrertür. Der 27 Jahre alte Audi-Fahrer war ebenfalls rückwärts aus einer Parkbox ausgefahren, hatte angehalten und wollte gerade vorwärts wegfahren.

Unfall Friedrichshafen Am Montagnachmittag, gegen 16:45, kam es auf dem Parkplatz Hinterer Hafen zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 32 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes fuhr zwischen Parklücken rückwärts, als gleichzeitig eine 23-jährige Fahrerin eines Mini aus ihrer Parklücke herausfuhr. Beim anschließenden Zusammenstoß entstand am Mercedes ein Sachschaden von ca. 500 Euro und am Mini ein Schaden von rund 1000 Euro. Über die Schuld am Unfall sind die beteiligten Frauen gegensätzlicher Auffassung. Beiden wurde eine Verwarnung angeboten.

Unfall Friedrichshafen Eine 83 Jahre alte Fahrerin eines Subaru verursachte am Montagmorgen in der Spaltensteiner Straße, gegen 09:45Uhr, einen Sachschaden von insgesamt rund 2500 Euro. Die Pkw-Lenkerin streifte einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Audi und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Eine Zeugin konnte das Kennzeichen ablesen und der Polizei mitteilen. Am Subaru entstand ca. 2000 EUR, am Audi ca. 500 EUR Sachschaden. Die mutmaßliche Verursacherin will die Kollision nicht bemerkt haben.

Wohnungseinbruchdiebstahl Meckenbeuren Am Samstag, in der Zeit von 10:30 und 20:00 Uhr, stieg ein unbekannter Täter in ein Haus im Don-Bosco-Weg ein. Im Haus durchwühlte er mehrere Schränke und Kommoden nach Wertsachen. Nach bisherigen Untersuchungen kann noch nicht festgestellt werden, ob etwas entwendet wurde

Unfallflucht Überlingen Sachschaden von insgesamt ca. 1800 Euro verursachte am Montagmittag, gegen 13:15 Uhr, ein 18 Jahre alter Pkw-Fahrer in der Obertorstraße. Eine zu ihrem geparkten Pkw zurückkehrende Frau verständigte die Polizei und zeigte an, dass ihr am Fahrbahnrand geparkter VW angefahren worden war. Die ermittelnden Polizeibeamten konnten das mutmaßliche Verursacherfahrzeug auf einem nahegelegenen Parkplatz auffinden und kontaktierten den Fahrer. Dieser gab an keine Kollision bemerkt zu haben. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte er den hinteren Radlauf und die Stoßstange des VW und fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Fremdschaden zu kümmern.

Bezikofer / Müller 07531/9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: