Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Unfall Bad Saulgau Vier verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von ca. 30000 EUR sind die Bilanz einen Unfalls am Montagabend, gegen 19.00 Uhr, an der Kreuzung Kaiserstraße / Hindenburgstraße. Eine 43 Jahre alte Fahrerin eines VW Sharan fuhr auf der Hindenburgstraße und missachtete an der Kreuzung mit der Kaiserstraße die Vorfahrt einer 19 Jahre alten Fahrerin eines Mercedes. Bei der Kollision der beiden Pkws wurde der VW auf den gegenüberliegenden Gehweg geschleudert und blieb dort auf der Beifahrerseite liegen. Im Mercedes wurden Fahrerin und Beifahrerin leicht verletzt, eine im Fond mitfahrende Frau wurde schwer verletzt. Verletzt wurde auch die Fahrerin des VW. Alle vier verletzten Personen, sowie die beiden im VW mitfahrenden Kinder, wurden von Rettungsdienstkräften in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz waren neben Polizeibeamten, zwei Notärzte, sechs Rettungswagenteams und Einsatzkräfte der Feuerwehr Bad Saulgau. Die Kaiserstraße musste bis zum Ende der Unfallaufnahme gesperrt werden. Die Unfallaufnahme wurde von ca. 50 Schaulustigen beobachtet. Lobend zu erwähnen ist dabei die beherzte Hilfe der Anwohner in der Kaiserstraße, die unmittelbar nach dem Unfallereignis die im VW befindliche Pkw-Lenkerin und ihre zwei Kleinkinder aus dem auf der Seite liegenden Sharan durch die Heckklappe befreit haben.

Unfall Meßkirch Auf der Abraham-a-Sancta-Clara-Straße begegneten sich am Montagvormittag, gegen 10.45 Uhr, in einer Kurve ein Lkw und ein Kastenwagen. Der 44 Jahre alte Fahrer des Mercedes AXOR hielt die rechte Fahrbahnseite nicht ein, kam über die Fahrbahnmitte und streife am ordnungsgemäß entgegenkommenden Mercedes Sprinter eines 21-Jährigen entlang. Am Lkw entstand ca. 100 EUR, am Sprinter ca. 1000 EUR Sachschaden.

Unfall Veringenstadt Ca. 1500 EUR Sachschaden entstand bei einem Unfall am Montagmorgen, gg. 07.30 Uhr, auf der Kreisstraße 8202. Eine 57 Jahre alte Fahrerin eines Fiat Panda fuhr von Benzingen in Richtung Veringendorf. Auf der Gefällstrecke im Bereich einer 180-Grad-Linkskurve rutschte der Pkw auf winterglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn, überfuhr einen Leitpfosten und kam im ca. ein Meter tiefen Straßengraben zum Stillstand. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden. Die ordnungsgemäß angegurtete Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: