Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Singen Einbruch in Gewerbebetrieb Unbekannte drangen in der Nacht zum Freitag in einen Gewerbebetrieb in der Rudolf-Diesel-Straße ein. Hierzu verschafften sie sich über ein Eingangstor gewaltsam Zutritt zum Gebäude. Die Geschäftsräume wurden durchsucht und Bargeld in unbekannter Höhe entwendet. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Singen Körperverletzung Über Notruf wurde der Polizei am Donnerstag gegen 20.30 Uhr eine Schlägerei im Bereich der Holzeckstraße gemeldet. Bei der Überprüfung konnten die Beamten in einem abgemeldeten Auto in der Cappanstraße zwei deutlich unter Alkoholeinwirkung stehende Männer antreffen. Sie dürften gemeinsam mit dem Mittteiler bereits am Nachmittag mit dem Alkoholkonsum begonnen haben. Ein 37- Jähriger aus der Gruppe wurde nach den Schilderungen der übrigen Beteiligten im Verlauf des Abends zunehmend aggressiv und soll zunächst unvermittelt auf einen 30- Jährigen eingeschlagen haben, wodurch dieser kurzzeitig bewusstlos wurde. Ein beteiligter 23- Jähriger dürfte bei der Auseinandersetzung einen Schlag mit einer Flasche auf den Hinterkopf erhalten haben. Wegen seiner erlittenen Platzwunde und der deutlichen Alkoholisierung (ca. 3 Promille) musste er im Krankenhaus aufgenommen werden. Der 37- Jährige verbrachte die restliche Nacht zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Streitigkeiten in einer Gewahrsamszelle der Polizei Singen. Ihn erwarten eine Anzeige wegen Körperverletzung und eine Rechnung für die Übernachtung bei der Polizei.

Radolfzell Verkehrsunfall Sachschaden in Höhe von 2000.-Euro entstand bei einem Auffahrunfall, der sich am Donnerstag gegen 19.30 Uhr an der Einmündung Zeppelinstraße/Eisenbahnstraße ereignete. Der Fahrer eines Passats dürfte vermutlich zu spät einen vor einer roten Ampel stehenden Mercedes bemerkt haben und fuhr auf diesen PKW auf. Die Beteiligten blieben unverletzt.

Hilzingen Verstoß gegen das Waffengesetz In der Mittelkonsole eines BMWs fanden Beamte der Autobahnfahndung am Donnerstag gegen 18.30 Uhr ein griffbereit abgelegtes Einhandmesser. Es handelt sich hierbei um einen verbotenen Gegenstand. Das Messer konnte dem 17-jährigen Beifahrer zugeordnet werden. Er wird wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz angezeigt.

Stockach Verkehrsunfall - Wildunfall Durch den Zusammenstoß mit einem Rehbock auf der Bundesstraße 14, Höhe Autohaus Löffler, entstand am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, an einem Citroen ein Sachschaden von 2000.-Euro. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Konstanz Versuchter Einbruch in Kiosk Unbekannte versuchten im Zeitraum von Mittwoch, 11.00 Uhr bis Donnerstag, 14.00 Uhr, erfolglos die Eingangstüre zu einem Kiosk in der Eichhornstraße aufzubrechen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 150.-Euro.

Konstanz Verkehrsunfall - Zeugen gesucht Noch unklar ist der genaue Ablauf eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, gegen 13.30 Uhr, in der Alfred-Wachtel-Straße ereignete. Die Fahrerin eines Mercedes wollte von der Brauneggerstraße in die Alfred-Wachtel-Straße abbiegen. Da dies wegen eines im Kreuzungsbereich stehenden LKWs nicht möglich war mussten die Mercedesfahrerin und der Fahrer eines in der Alfred-Wachtel-Straße stehenden LKWs rangieren. Hierbei kam es zum Zusammenstoß dieser Fahrzeuge mit einem Gesamtschaden von 2000.-Euro. Da sich die Beteiligten abweichend zum Unfallhergang äußern werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Wahlwies Brand eines Geräteschuppens Aufsteigenden Rauch bemerkten zwei Schülerinnen am Donnerstag gegen 13.45 Uhr bei einem Geräteschuppen in der Straße Am Maisenbühl und meldeten dies bei der Waldorfschule. Bevor die eintreffenden Feuerwehren aus Stockach, Espasingen und Wahlwies den Brand löschen konnten versuchte ein 15-jähriger Schüler mit einem Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen. Am Geräteschuppen entstand Brandschaden in noch nicht bekannter Höhe. Die Ursache für den Brandausbruch ist noch unklar. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Radolfzell Unfall Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Unfall, der sich am Donnerstagmittag, zwischen 11 Uhr und 12 Uhr, im Reutesteig ereignete. Ein 42-jähriger Autofahrer befuhr die Straße Sonnenrain in Richtung Schlesierstraße und dürfte an der Kreuzung zum Reutesteig einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten VW Golf übersehen haben. Durch den Zusammenstoß waren beide Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 18.000.-Euro.

Konstanz Unfall Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah am Donnerstag gegen 10.30 Uhr der Fahrer eines LKWs in der August-Borsig-Straße beim Rangieren einen geparkten VW. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 1000.-Euro.

Stockach Unfall Beim Abbiegen vom Haitachweg in die Radolfzellerstraße dürfte ein 18-Jähriger die Vorfahrt eines Smarts missachtet haben. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von ca. 3000.-Euro. Die Insassen blieben unverletzt.

Stockach Unfall Hoher Sachschaden entstand am Donnerstag gegen 12.00 Uhr bei einem Unfall in der Radolfzeller Straße. Der Fahrer eines aus Richtung Rißdorfkreisel kommenden LKWs mit Kranaufbau dürfte die Durchfahrtshöhe der Eisenbahnbrücke nicht beachtet haben. Der Kranaufbau blieb an der Brücke hängen, wurde teilweise abgerissen und stürzte auf die Fahrbahn. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr mit seinem Auto über herabgestürzte Kranteile. Er blieb glücklicherweise unverletzt. Ob an seinem Fahrzeug ein Sachschaden entstanden ist muss noch festgestellt werden. Am Kranaufbau entstand ein Schaden in Höhe von ca. 12000.-Euro. Ob Schäden an der Brücke entstanden sind ist noch unklar. Bis zur Räumung der Unfallstelle musste eine Verkehrsregelung durch die Polizei erfolgen.

Engen Sachbeschädigung Unbekannte besprühten am Montag eine Hauswand der Real- und Werkrealschule mit Lackfarbe. Hierbei entstand einen Schaden von etwa 200 Euro.

Gottmadingen Unfall Beim Ausfahren aus einer Parkbox dürfte ein Porschefahrer am Donnerstag gegen 11.45 Uhr in der Hauptstraße den dahinter geparkten VW übersehen haben. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000.-Euro.

Schmidt, 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: