Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Stockach Verkehrsunfall - Zeugen gesucht Auf dem Fußgängerüberweg in der Dillstraße beim Nellenburg-Gymnasium wurde am Mittwoch gegen 16.30 Uhr eine 12-jährige Schülerin angefahren. Nach den bisherigen Feststellungen dürfte eine aus Richtung Winterspürer Straße kommende 62-jährige Fahrerin eines Opel Corsas die bereits in Fahrbahnmitte befindliche Fußgängerin übersehen haben. Die Schülerin wurde vom Corsa erfasst und zu Boden geschleudert. Glücklicherweise erlitt sie durch den Aufprall nur leichte Verletzungen die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, zu melden.

Radolfzell Verkehrsunfall In der Kasernenstraße streiften sich am Mittwoch gegen 17.30 Uhr zwei PKWs. Zum Unfall dürfte es gekommen sein, weil ein bislang unbekannter Autofahrer aus Richtung Steißlinger Straße kommend, in der Kasernenstraße den Vorrang eines entgegenkommenden Ford Fiestas nicht beachtet hat. Der Fahrer des Fords wendete nach der Kollision, konnte den mutmaßlichen Unfallverursacher aber nicht mehr antreffen.

Bohlingen Verkehrsunfall Überholen ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten dürfte Ursache eines Unfalls am Mittwoch gegen 09.15 Uhr auf der Landstraße 222, zwischen Bohlingen und Worblingen, gewesen sein. Die aus Richtung Bohlingen kommende Fahrerin eines Peugeots versuchte einen vorausfahrenden VW zu überholen. Hierbei dürfte sie übersehen haben, dass ein nachfolgender Autofahrer bereits zum Überholvorgang angesetzt hatte. Bei der Kollision der beiden überholenden Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000.-Euro. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Konstanz Betrug - Angeblicher Microsoft-Mitarbeiter Ein erneuter Fall eines Betrugs durch Ausspähen von Daten ereignete sich am Dienstag gegen 12.00 Uhr. Ein Unbekannter meldete telefonisch bei einem Bürger und gab sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft aus. Er gab an, dass der Rechner des Angerufenen mit Schadprogrammen verseucht sei und man dies nun gemeinsam bereinigen müsse. Nach dem mutmaßlichen Vollzug dieser Bereinigungen forderte der angebliche Microsoft-Mitarbeiter einen geringen Bargeldbetrag für die Vergabe einer neuen Registrierungsnummer. Um dies sofort zu bezahlen wurde der Angerufene aufgefordert, seine Kreditkartendaten einzugeben. In der Folge wurde festgestellt, dass mit den erlangten Daten mehrfach versucht wurde, vom Konto des Angerufenen Geldabhebungen zu tätigen. Zu einem Schaden dürfte es jedoch nicht gekommen sein.

Radolfzell Verkehrsunfall Einen 10-jährigen Radfahrer dürfte der Fahrer eines BMWs am Mittwoch gegen 08.00 Uhr beim Abbiegen von der Friedhofstraße in die Haselbrunnstraße übersehen haben. Durch den Zusammenstoß stürzte das Kind und verletzte sich leicht. Es entstand geringer Sachschaden.

Schmidt, 07531/995-1012

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: