Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) - Unfall Sigmaringen Ein 60 Jahre alter Fahrer eines Mercedes fuhr am Dienstagabend, gegen 20.15, vom Kreisverkehr am Kreuzungspunkt Gorheimer Allee / Laizer Straße auf der Auffahrt zur Bundesstraße 313. An der Einmündung in diese überfuhr er die Stoppstelle und bog in die B 313 ein. Hierbei übersah er den dort vorfahrtsberechtigt fahrenden Nissan eines 23-Jährigen. Beide Pkws kollidierten so stark miteinander, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Sachschaden betrug ca. 11.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die aufnehmenden Polizeibeamten beim Mercedes-Fahrer Alkoholgeruch und eine verwaschene Aussprachen fest. Nachdem ein Atemalkoholtest einen Wert von knapp zwei Promille ergeben hatte, folgten eine ärztliche Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins.

Unfall Bad Saulgau Ein 83 Jahre alter Fahrer eines VW Sharans fuhr am Dienstagmittag, gegen 12 Uhr, von der Josef-Bauz-Straße in den Kreisverkehr "Paradies" ein und übersah hierbei eine mit ihrem Fahrrad im Kreisverkehr fahrende 30 Jahre alte Frau. Der VW touchierte das Fahrrad im Hinterradbereich, worauf die Radlerin stürzte und sich leicht verletzte. Ein Rettungswagenteam brachte die Frau zur Behandlung und weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus. Am Pkw entstand ca. 300 Euro, am Fahrrad kein sichtbarer Schaden.

Unfall Bad Saulgau Eine 55 Jahre alte Fahrerin eines VWs fuhr am Dienstagnachmittag, gegen 13:30 Uhr, auf der Straße Im Roßgarten. An der Kreuzung Kinzelmannstraße musste sie verkehrsbedingt hinter einem Fahrschulauto warten. Nachdem der Fahrschüler den Fahrschul-Pkw mehrmals "abgewürgt" hatte entschloss sich die 55-Jährige an dem Fahrzeug vorbeizufahren. Hierzu ließ sie ihren Pkw etwas zurück rollen und übersah dabei den hinter ihr stehenden Opel Corsa einer 33 Jahre alten Frau und fuhr gegen diesen. Am VW ca. 2000 Euro, am Opel ca. 1500 Sachschaden.

Unfall Sigmaringen Ein 23 Jahre alter Fahrer eines SEATs fuhr am Mittwochmorgen, gg. 08.15 Uhr, auf der Bundesstraße 32 an den Kreisverkehr beim Nollhof heran und hielt an. Dies erkannte ein mit seinem BMW nachfolgender 39 Jahre alter Mann zu spät und fuhr auf. An beiden Pkws entstand jeweils ca. 3000EUR Sachschaden.

Einbruch Sigmaringen Ein noch unbekannter Täter hebelte in der Zeit zwischen Sonntagnachmittag und Dienstagvormittag die Zugangstüre zu einem Clubgebäude beim Nollhof auf. Im Bereich der Theke montierte er einen Strahler ab und entwendete diesen, sowie ein Mischpult. Mit brachialer Gewalt wurde versucht einen Zigarettenautomaten aufzubrechen, was aber nicht gelang. Im weiteren Verlauf wurde der Automat mit einem Trennschleifer aufgetrennt und die darin befindlichen Zigaretten und das Geld entwendet. Beim Durchsuchen sämtlicher Räume wurden zwei Geldkassetten vorgefunden, diese wurden aufgehebelt und deren Inhalt ebenfalls entwendet. Der Diebstahlschaden und der entstandene Sachschaden ist jeweils beträchtlich, ließ sich aber noch nicht beziffern.

Holzdiebstahl Gammertingen Ein noch unbekannter Täter entwendete zwischen Montagabend und Dienstagnachmittag ca. 1,5 Raummeter Laubholz (ca. 120 cm lang, im Durchmesser zwischen 15 und 20 cm) das der rechtmäßige Besitzer im Waldgebiet "Krätzenberg" (direkt neben / hinter Mariaberg) in einem Reisschlag aufgearbeitet und am Wegrand aufgeschichtet hatte. Der Diebstahlschaden muss mit ca. 50 EUR beziffert werden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten mit dem Polizeiposten in Gammertingen, Tel. 07574/921687, Kontakt aufzunehmen.

Unfall Ostrach Ein 59 Jahre alter Fahrer eines BMWs fuhr am Dienstag, gg. 16.00 Uhr, auf der Landesstraße 286 von Krauchenwies in Richtung Ostrach. In einer leichten, abfallenden Linkskurve kam er nach einen kleinen Unachtsamkeit auf das rechte Bankett, schleuderte, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10000 EUR. An der Leitplanke ein solcher in Höhe von ca. 600 EUR.

Bezikofer 07531 / 9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: