Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Sigmaringen

Konstanz (ots) - Unfall Sigmaringen Eine 29 Jahre alte Fußgängerin überquerte am Dienstagmorgen, gegen 07:30 Uhr, die Fürst-Wilhelm-Straße im Bereich einer Überquerungshilfe für Fußgänger. Eine 22 Jahre alte Fahrerin eines Hyundais fuhr zeitgleich auf der Fürst-Wilhelm-Straße und wollte nach links in die Straße In der Au abbiegen. Hierbei übersah sie die querende Fußgängerin. Die Fußgängerin wurde von der rechten Fahrzeugecke erfasst und zu Boden geschleudert. Hierbei zog sie sich eine Platzwunde, Prellungen an einem Bein und ein HWS zu. Ein Rettungswagenteam brachte die Verletzte zur ambulanten Behandlung in das Kreiskrankenhaus Sigmaringen. Am Pkw entstand nur geringer Sachschaden in Höhe von ca. 100 EUR.

Auffahrunfall Meßkirch Ein 59 Jahre alter Fahrer eines Lastzugs fuhr am Dienstagmorgen, gegen 07:30 Uhr, auf der Mengener Straße stadteinwärts und bog nach links in die Pfullendorfer Straße ein. Hierbei übersah er den an der Einmündung der Pfullendorfer Straße wartenden BMW eines 45-Jährigen. Durch die folgende Kollision mit dem Pkw wurde dieser über zwei Meter nach links verschoben. Am nicht mehr fahrbereiten BMW entstand ca. 6000 EUR, am Lkw im Bereich der linken vorderen Ecke ca. 4000 EUR Sachschaden.

Bezikofer/Müller 07531/9951013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: