Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Bodenseekreis

Konstanz (ots) - Unfall Heiligenberg Ein 64 Jahre alter Rollerfahrer fuhr am Dienstagvormittag, gg. 09.45 Uhr, auf der Kreisstraße 7767 von Heiligenberg-Hattenweiler in Richtung Großschönach. Am Ortsende des Weilers Neuhaus kreuzte ein 51 Jahre alter Fahrer eines Dacias, auf dem Gemeindeverbindungsweg von Katzensteig in Richtung Kirnbach fahrend, die K 7767. Die beiden Fahrzeuge prallten auf der Kreuzung zusammen, der Rollerfahrer wurde über die Motorhaube des Pkws geschleudert und kam unter dem Pkw zum Liegen. Hierbei zog sich der Rollerfahrer eine Fraktur an einem Bein zu. Ein Rettungshubschrauber flog in ins Klinikum Friedrichshafen, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Pkw-Fahrer war zum Unfallzeitpunkt wohl stark durch die Sonne geblendet. Am Roller entstand ca. 500 EUR, a, Pkw ca. 4000 EUR Sachschaden.

Verkehrsunfall Friedrichshafen Zeitgleich versuchten am Dienstag gegen 11.30 Uhr ein 77-jähriger Mercedesfahrer und ein 36-jähriger Golffahrer, rückwärts aus Parklücken beim Bodenseecenter auszufahren. Hierbei streiften sich die Fahrzeuge. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1600.-Euro.

Verkehrsunfall Überlingen am See Vermutlich übersehen hat eine 54-jährige Opelfahrerin am Dienstag gegen 19.00 Uhr bei der Einfahrt in den Kreisverkehr beim La Piazza einen bevorrechtigten Nissan. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3330.-Euro. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Verkehrsunfall Überlingen am See Ein 80-jähriger Toyota-Fahrer fuhr am Dienstag gegen 18.00 Uhr auf der Landesstraße 220 von Überlingen in Richtung Lippertsreute. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er kurz nach dem Kreisverkehr am Kreuzungspunkt mit der Rengoldshauser Straße auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Klein-LKW zusammen. Trotz des heftigen Aufpralls wurde nur der Toyota-Fahrer "nur" leicht verletzt, die beiden Insassen des Klein-LKW kamen mit dem Schrecken davon. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die genaue Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Verkehrsunfall Friedrichshafen Ein 82-jähriger E-Bike-Fahrer fuhr am Dienstag gegen 15.00 Uhr auf einem abschüssigen Radweg neben der Brochenzeller Straße (L 329). Kurz nach dem Ortsausgang Waltenweiler verlor er die Gewalt über sein Fahrzeug. Ein entgegenkommender Radfahrer erkannte die Situation und versuchte auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht vermeiden. Beide Beteiligten stürzten und verletzten sich leicht.

Verkehrsunfall Eriskirch Ein 51 Jahre alter Fahrer eines Kastenwagens (Peugoet Boxer) fuhr am Dienstag, gg. 15.30 Uhr, auf der Kreisstraße 7780 von Mariabrunn in Richtung Wolfzennen und hatte wohl auf der ganzen Strecke den rechten Blinker eingeschaltet. An der Einmündung der Kreisstraße 7722 wartete eine 26 Jahre alte Frau mit ihrem Ford Fokus und wollte nach links in die K 7780 einbiegen. Weil sie davon ausging, dass der Boxer nach rechts abbiegt, fuhr sie ein. Da der Kastenwagen jedoch geradeaus weiterfuhr, kam es zur Kollision auf der Einmündung. Am Peugeot entstand ca. 2500 EUR, am Ford ca. 5000 EUR Sachschaden.

Bezikofer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-1013
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: