Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Friedrichshafen

Konstanz (ots) - Einbruch in Wohnung Überlingen In eine Wohnung in der Schreibersbildstraße sind Unbekannte am Samstag eingedrungen. Sie verschafften sich Zutritt indem sie ein Fenster aufhebelten. Sie durchsuchten mehrere Schränke, entwendeten aber offensichtlich nichts. Bei der Wohnung handelt es sich um ein Feriendomizil. Der Einbruch wurde gegen 19.00 Uhr festgestellt.

Auffahrunfall Überlingen Auf dem Zubringer vom Abigkreisverkehr zur Landesstraße 195 ist am Samstag, gegen 17.30 Uhr, ein 46 Jahre alter Autofahrer auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren. Aufgrund der Verkehrsdichte musste dieser seine Geschwindigkeit verringern, was der nachfolgende 46-Jährige zu spät bemerkte. Die Beifahrerin im gerammten Auto wurde leicht verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt 5 000 Euro.

Zusammenstoß auf Kreuzung Markdorf Auf der Kreuzung Maybachstraße/Zeppelinstraße ist am Samstag, gegen 15.30 Uhr, ein 77 Jahre alter Elektro-Fahrrad-Fahrer mit einem Auto zusammengestoßen. Der 77-Jährige hatte nicht die Vorfahrt der Autofahrerin beachtet. Er stürzte und verletzte sich erheblich. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden 3 000 Euro Sachschaden.

Diebstahl aus Rohbau Oberteuringen Aus einem Rohbau in der Wilhelm-Hauff-Straße entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum vom 03.01.2014, 18.00 Uhr und 04.01.2014, 08.00 Uhr, einen Staubsauger der Marke Kärcher, eine Halogenlampe und eine LED-Handleuchte. Hierzu hebelten sie eine Holztür zum Kellerraum auf. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Unfallflucht - Zeugen gesucht Immenstaad Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Freitag, zwischen 11.45 Uhr und 12.15 Uhr, beim Rangieren aus einer Parklücke einen vor dem Rathaus in der Dr.-Zimmermann-Straße abgestellten VW Polo. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 1500.-Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden. Einbruch in Wohnung Überlingen In eine Wohnung in der Schreibersbildstraße sind Unbekannte am Samstag eingedrungen. Sie verschafften sich Zutritt indem sie ein Fenster aufhebelten. Sie durchsuchten mehrere Schränke, entwendeten aber offensichtlich nichts. Bei der Wohnung handelt es sich um ein Feriendomizil. Der Einbruch wurde gegen 19.00 Uhr festgestellt.

Auffahrunfall Überlingen Auf dem Zubringer vom Abigkreisverkehr zur Landesstraße 195 ist am Samstag, gegen 17.30 Uhr, ein 46 Jahre alter Autofahrer auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren. Aufgrund der Verkehrsdichte musste dieser seine Geschwindigkeit verringern, was der nachfolgende 46-Jährige zu spät bemerkte. Die Beifahrerin im gerammten Auto wurde leicht verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt 5 000 Euro.

Zusammenstoß auf Kreuzung Markdorf Auf der Kreuzung Maybachstraße/Zeppelinstraße ist am Samstag, gegen 15.30 Uhr, ein 77 Jahre alter Elektro-Fahrrad-Fahrer mit einem Auto zusammengestoßen. Der 77-Jährige hatte nicht die Vorfahrt der Autofahrerin beachtet. Er stürzte und verletzte sich erheblich. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstanden 3 000 Euro Sachschaden.

Diebstahl aus Rohbau Oberteuringen Aus einem Rohbau in der Wilhelm-Hauff-Straße entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum vom 03.01.2014, 18.00 Uhr und 04.01.2014, 08.00 Uhr, einen Staubsauger der Marke Kärcher, eine Halogenlampe und eine LED-Handleuchte. Hierzu hebelten sie eine Holztür zum Kellerraum auf. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Unfallflucht - Zeugen gesucht Immenstaad Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Freitag, zwischen 11.45 Uhr und 12.15 Uhr, beim Rangieren aus einer Parklücke einen vor dem Rathaus in der Dr.-Zimmermann-Straße abgestellten VW Polo. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 1500.-Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: