Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Bereich Ravensburg

Konstanz (ots) - Zusammenstoß auf Kreuzung - Polizei sucht Zeugen Ravensburg Auf der Kreuzung Ulmer Straße/Bundesstraße 32 missachtete am Samstag, gegen 19.30 Uhr, der Fahrer eines roten Kleinwagens die Vorfahrt einer Autofahrerin. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden wich diese aus. Dadurch prallte sie jedoch gegen ein links neben ihr fahrendes Auto. Der Unfallverursacher, der Fahrer des roten Kleinwagens, hielt nicht an sondern entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstanden 2 000 Euro Sachschaden. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 0751/8030 bei der Polizei Ravensburg zu melden.

Unbekannter nötigt Autofahrerin - Polizei sucht zeugen Leutkirch Auf der Bundesstraße 465, zwischen Reichenhofen und der Anschlussstelle Leutkirch West, überholte am Samstag, gegen 03.30 Uhr, ein weißer Mercedes eine Autofahrerin und bremste anschließend bis zum Stillstand ab. Dadurch war die junge Frau gezwungen ihr Auto ebenfalls fast bis zum Stillstand abzubremsen. Als sie dann am stehenden Mercedes vorbeifuhr, stieg der Fahrer aus und schlug gegen ihr Fahrzeug. Als die junge Frau dann auf der A 96 fuhr, folgte ihr der Mercedes mit Fernlicht und fuhr extrem dicht auf. Danach bog der Mercedes in Richtung Isny ab. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07561/84880 bei der Polizei Leutkirch zu melden.

Unbekannte zertrümmern Scheiben und Fernsehgerät Aulendorf Mehrere junge Personen haben in der Straße Neue Gasse am Samstag, gegen 07.30 Uhr, die Glasscheibe einer Haustür eingeschlagen. Dann gingen sie in die Wohnung und zertrümmerten mit einem Stein die Bildröhre eines Fernsehers und eine Fensterscheibe. Danach sind sie in unterschiedliche Richtungen davongerannt. Der angerichtete Sachschaden beträgt 1 000 Euro.

Holzschuppen abgebrannt Fronreute-Baienbach Lichterloh brannte am Samstag, gegen 03.30 Uhr, in der Baienstraße ein Holzschuppen. In ihm befand sich Holz und Reisig. Er wurde durch den Brand völlig zerstört. Eine angrenzende Garage wurde stark beschädigt. Die Freiwilligen Feuerwehren Blitzenreute und Weingarten löschten das Feuer. Der Brandschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist völlig unklar. Möglicherweise war es Brandstiftung.

Lastzugfahrer begeht Unfallflucht - Polizei sucht zeugen Altshausen Beim Abbiegen von der Haggenmooser Straße auf die Zufahrt zur Bundesstraße 32/Altshausen-West, ist am Freitag, gegen 05.30 Uhr, ein Lastzug gegen eine auf einem Verkehrsteiler stehende Straßenlaterne und ein Verkehrszeichen gestoßen. Der angerichtete Sachschaden beträgt 1 500 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Fahrer des mit Langholz beladenen Lastzugs einfach weiter. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 07584/92170 bei der Polizei Altshausen zu melden.

Papiercontainer brennen Bad Waldsee Zwei Papiercontainer und drei weitere Papierbehälter brannten am Donnerstag, gegen 23.15 Uhr, lichterloh. Die Behälter standen im Eingangsbereich des Gymnasiums im Döchtbühlweg. Noch vor Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Waldsee konnte der Hausmeister den Brand der Container und Papierbehälter mit Feuerlöschern löschen. Durch die Hitzeentwicklung platzten jedoch vier Verbundglasscheiben im Eingangsbereich des Gebäudes. Des Weiteren geriet auch die hölzerne Deckenverkleidung im Eingangsbereich in Brand. Sie wurde von der Feuerwehr entfernt. Die Fassade des Schulgebäudes wurde stark verrußt. Das Schulgebäude musste wegen der starken Rauchentwicklung von der Feuerwehr zwangsbelüftet werden. Der Brandschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Konkrete Hinweise gibt es jedoch nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: