Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall infolge Sonnenblendung

Karlsruhe (ots) - Zwei Verletzte sowie ein Sachschaden von rund 6.000 Euro waren am Dienstag gegen 18.45 Uhr die Folgen eines Unfalles auf der westwärts führenden Pulverhausstraße.

Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes hatte ein 27 Jahre alter Pkw-Lenker kurz vor dem Espenweg seine Geschwindigkeit verkehrsbedingt verringern müssen, was die ihm folgende 28 Jahre alte Autofahrerin aufgrund der Blendung durch die tiefstehende Sonne zu spät erkannte. In der Folge fuhr sie mit ihrem Peugeot derart auf den Renault des Mannes auf, dass sie selbst wie auch der Beteiligte zwar leichte, aber schmerzhafte Blessuren erlitten.

Ein Rettungswagen war an der Unfallstelle im Einsatz. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: