Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen - Haftbefehl gegen 19-Jährigen erlassen

Karlsruhe (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe:

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde am Samstag ein 19-Jähriger wegen des Verdachts des Wohnungseinbruchsdiebstahls dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Zu einem versuchten Wohnungseinbruch kam es am Freitagabend gegen 19.05 Uhr in der Ringstraße in Wolfartsweier. Durch eine Zeugin konnte der mutmaßliche Täter mit Einbruchswerkzeug in der Hand auf der Terrasse festgestellt werden. Beim zeitnahen Eintreffen der Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Durlach hatte sich der Unbekannte bereits von dem Grundstück entfernt. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein 19-jähriger wohnsitzloser Mann in unmittelbarer Tatortnähe mit einem Fahrrad angetroffen und widerstandlos festgenommen werden. Hierbei führte er eine Stichsäge sowie einen Winkelschleifer mit sich. Woher die mitgeführten Gegenstände stammen, bedarf weiteren Ermittlungen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann zur Aufenthaltsermittlung durch die Staatsanwaltschaft Hamburg ausgeschrieben war.

Dr. Tobias Wagner, Erster Staatsanwalt

Marion Kaiser, Pressestelle Polizeipräsidium Karlsruhe

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: