Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Auseinandersetzung am Hauptbahnhof

Karlsruhe (ots) - Am Sonntag kam es in der Nähe des Karlsruher Hauptbahnhofs zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen, bei der eine Person leicht verletzt wurde.

Gegen 14:00 Uhr verließ der 25-jährige Geschädigte zusammen mit seiner Freundin den Hauptbahnhof in Richtung Norden. Dort traf das Paar auf den Ex-Freund der jungen Frau, der in Begleitung eines weiteren jungen Mannes war. In der Folge gingen die beiden 17- und 18-jährigen Täter auf den 25-jährigen los und der jüngere der beiden Angreifer zückte ein Messer. Der Angegriffene versuchte zunächst zu flüchten, wurde aber nach kurzer Distanz wieder eingeholt. Nachdem er erneut attackiert wurde, setzte sich der Geschädigte zur Wehr. Nach einem kurzen Gerangel erreichten die von Zeugen alarmierten Kräfte der Bundespolizei die Örtlichkeit, die die Streitenden trennten und bis zum Eintreffen der Beamten des Polizeireviers Karlsruhe-Südweststadt festhielten.

Der 25-Jährige erlitt bei dem Angriff lediglich leichte Verletzungen, zudem wurde sein Mobiltelefon beschädigt. Die beiden Täter wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: