Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Polizei sucht etwa 10-jährigen Bub nach Fahrradunfall in Oststadt

Karlsruhe (ots) - Nach dem Zusammenstoß eines jungen Radfahrers am Mittwoch gegen 16.30 Uhr mit einem 34-jährigen Radler auf dem Fahrradweg der über die Elfmorgenbruchstraße führenden Bücke sucht das Polizeirevier Karlsruhe-Oststadt den noch unbekannten beteiligten Jungen und weitere Zeugen.

Der 34-Jährige war nach bisherigen Feststellungen auf der zwischen dem Möbel- und dem Oststadtcenter gelegenen Bücke stadteinwärts unterwegs. Nach dem Scheitel der Brücke stellte sich offenbar aus unerklärlichen Gründen der in Gegenrichtung fahrende Junge mit seinem Rad plötzlich quer. Es kam zur Kollision, in dessen Verlauf der ältere Unfallbeteiligte über seinen Lenker zu Boden stürzte.

Zunächst habe sich der 34 Jahre alte Mann um das Wohlergehen des beteiligten jungen Radfahrers gekümmert, der allerdings nach eigenem Bekunden unverletzt blieb. So trennten sich die Beteiligten, ohne ihre Personalien auszutauschen. Wie sich allerdings später herausstellte, trug der 34-Jährige bei dem Unfall eine Armfraktur davon.

Der gesuchte Junge war etwa 10 bis 12 Jahre alt und trug vermutlich eine hellblaue Jacke. Darüber hinaus war ganz in der Nähe ein Abschleppdienst mit einem Abschleppvorgang beschäftigt, dessen Fahrer ein wichtiger Zeuge sein könnte. Entsprechende Meldungen nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-Oststadt unter 0721/666-3211 entgegen.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: