Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Bei Wendemanöver - Pkw kollidiert mit Straßenbahn

Karlsruhe (ots) - (KA) Karlsruhe - Pkw kollidiert mit Straßenbahn

Am Montagnachmittag kam es am Kaiserplatz in Karlsruher zu einer Kollision zwischen einer 41-jährigen Pkw-Lenkerin und einer Straßenbahn der Linie S5. Die Autofahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen, der Straßenbahnführer sowie die Fahrgäste blieben unverletzt.

Nach den bisherigen Feststellungen der Verkehrspolizei befuhr die Dame kurz nach 15:00 Uhr die Kaiserstraße vom Kaiserplatz kommend in Richtung Innenstadt. Auf Höhe der Leopoldstraße wollte sie ihren Pkw wenden, übersah dabei aber die parallel zu ihr herannahende Straßenbahn der Linie S5. Für den Schaffner war eine Kollision nicht mehr zu vermeiden, so dass der Audi während des Wendemanövers hinten links von der Bahn erfasst wurde.

Die Autofahrerin wurde durch die Wucht des Aufpralls leicht verletzt. Hinzugerufene Rettungskräfte versorgten sie zunächst vor Ort und brachten die Verletzte anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

An der Straßenbahn entstand bei dem Unfall ein Schaden in Höhe von wenigen tausend Euro. Der Audi wurde jedoch erheblich beschädigt, so dass sich hier die Beschädigungen auf mehrere tausend Euro belaufen.

Im Straßen- und Schienenverkehr kam es zwischen Europaplatz und Kaiserplatz für die Dauer von etwa einer Stunde zu teilweise erheblichen Behinderungen.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: