Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Motorradfahrer gestürzt - Zeugensuche nach Unfallflucht

Karlsruhe (ots) - Nach einem gefährlichen Überholmanöver, in dessen Folge ein Motorradfahrer stürzte und sich diverse Verletzungen zuzog, sucht das Polizeirevier Karlsruhe-West den geflüchteten Fahrer eines silbernen Mercedes.

Der 22-jährige Kradfahrer war am Donnerstag gegen 17.45 Uhr vom Mühlburger Bahnhof kommend in Richtung Osten zur Auffahrt der Südtangente auf der linken von zwei Fahrspuren unterwegs. Unvermittelt fuhr ein silberner Mercedes der A-Klasse rechts an ihm vorbei und zog plötzlich nach links. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Zweiradfahrer eine Gefahrenbremsung einleiten. Dabei stürzte er und zog sich glücklicherweise nur Prellungen und Schürfungen zu, die ambulant zu versorgen waren. Am Motorrad einstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Der Autofahrer dürfte den Sturz bemerkt haben, zumal er nach einigen Metern am rechten Fahrbahnrand zunächst anhielt, dann aber seine Fahrt fortsetzte, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Die Polizei hofft nun wegen des regen Fahrzeugverkehrs auf Hinweise zu dem möglicherweise mit zwei Personen besetzten silbernen A-Klasse-Mercedes, die unter 0721/939-4611 entgegengenommen werden.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: