Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - 25-Jähriger bei Auseinandersetzung wegen seines entwendeten Handys leicht verletzt

Karlsruhe (ots) - Ein alkolisierter 25 Jahre alter Mann traf in der Nacht zum Samstag, gegen 00.30 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Herrenstraße auf zwei ihm unbekannte männliche Personen nordafrikanischer Herkunft. Während er von einem der Männer abgelenkt wurde, entnahm ihm der Andere aus seiner mitgeführten Umhängetasche zunächst unbemerkt sein Handy und steckte es in die eigene Hosentasche. Als der Geschädigte den Verlust seines Mobiltelefons bemerkte und dies zurück forderte, erhielt er mit der Bierflasche einen Schlag gegen den Kopf. Anschließend flüchteten die Beiden zu Fuß. Der Geschädigte verfolgte sie noch kurz, verlor sie jedoch beim "Zirkel" aus den Augen. Durch den Schlag erlitt er eine Platzwunde. Zudem zog er sich durch die Abwehrbewegungen Risswunden an den Händen zu. Einer der Täter war ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, hatte hellbraune Haut, dunkle kurze Haare, einen 3-Tage-Bart und eine schlanke Figur. Er trug ein helles T-Shirt. Der Zweite Täter war ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, hatte dunkle Haare, einen Vollbart und eine schlanke Figur. Er trug ein dunkles T-Shirt. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721/939-5555 entgegen.

Karl Meyer, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: