Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Nach Kontrolle Widerstand geleitet

Karlsruhe (ots) - Erheblichen Widerstand leitete am frühen Dienstagmorgen ein 27-Jähriger am Bahnhofsplatz. Der Mann randalierte vor dem Haupteingang des Hauptbahnhofs und warf Fahrräder um. Beim Eintreffen der Polizei saß der erheblich Alkoholisierte auf dem Boden. Nach einer Kontrolle sollte der Mann in Gewahrsam genommen werden. Beim Anlegen der Handschließen riss er sich plötzlich los, schlug und trat um sich und traf hierbei einen Beamten mit der Handschließe am Kopf. Einen weiteren Polizisten verletzte durch einen Tritt am Knie. Mit Unterstützung einer Streife der Bundespolizei konnte der 27-Jährige schließlich unter Kontrolle gebracht werden. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde er in Gewahrsam genommen.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: