Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - 80-Jähriger von Pkw nach verbotswidrigem Abbiegen erfasst

Karlsruhe (ots) - Nach dem Abbiegen eines Autofahrers in verbotener Richtung wurde am Montagvormittag an der Kriegs-/Steinhäuserstraße ein 80-jähriger Fußgänger von dessen Pkw erfasst und schwer verletzt.

Wie die Feststellungen der Verkehrspolizei ergeben haben, war der 35 Jahre alte Autofahrer kurz vor 10 Uhr auf der Steinhäuserstraße zunächst in nördlicher Richtung unterwegs. An der Kreuzung der Kriegsstraße setzte sich der Pkw-Lenker über die Verkehrszeichen hinweg und bog links ab. Dabei erfasste er den Fußgänger, der zeitgleich die Kriegsstraße in südlicher Richtung überquerte. Der Senior wurde in Folge auf die Fahrbahn geschleudert und trug eine Schulterfraktur, Prellungen sowie Schürfungen davon. Unter Einsatz eines Rettungsteams kam der Verletzte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Am Pkw entstand Sachschaden von 1.000 Euro.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: