Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Landkreis Karlsruhe) Dettenheim - Küchenbrand durch überhitztes Fett

Dettenheim (ots) - Am Samstagmorgen kam es gegen 10.45 Uhr in Hauptstraße zu einem Küchenbrand, bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro entstand und glücklicherweise niemand verletzt wurde. Zum Brand kam es nachdem eine 76-jährige Frau damit begann, Fett in einer Pfanne zu erhitzen. Während sie darauf wartete, dass das Fett heiß wird, führte sie ein kurzes Telefonat mit ihrer Tochter, bis sie plötzlich Rauch wahr nahm. Sofort in ihre Küche geeilt, musste sie feststellen, dass sich das Fett in der Pfanne bereits selbst entzündet hatte und das entstandene Feuer schon die Küchenzeile und die Holzdecke ansengte. Da ihre sofortigen Löschversuche fehlschlugen, alarmierte sie die Feuerwehr. Die FFW Dettenheim, die mit 30 Einsatzkräften anrückte, verhinderte die Ausbreitung des Brandes und hatte den Brand schnell gelöscht.

Rüdiger Flaig, Führungs- und Lagenzentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: