Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Auf dem Sonnenhof: Brombeerhecken offenbar mutwillig in Brand gesetzt - Polizei bittet um Hinweise

POL-KA: (PF) Auf dem Sonnenhof: Brombeerhecken offenbar mutwillig in Brand gesetzt - Polizei bittet um Hinweise
Eine der niedergebrannten Hecken

Karlsruhe (ots) - Bei ihren Ermittlungen zum Brand zweier Brombeerhecken nahe des Steinackerweges auf dem Sonnenhof sind die Beamten des Polizeipostens Dillweißenstein noch nicht den entscheidenden Schritt weitergekommen.

In der Nacht zum Dienstag um 00.32 Uhr waren Feuerwehr und Polizei von einem Zeugen darüber informiert worden, dass die beiden etwa 30 Meter voneinander entfernt stehenden Hecken lichterloh brannten. Die angerückten 15 Wehrleute machten den Flammen kurz darauf ein rasches Ende. Nach den Feststellungen der Polizei ist wohl davon auszugehen, dass die Pflanzen mutwillig in Brand gesetzt wurden.

Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Geschehen in Verbindung stehen könnten, wir unter Telefon (07231) 972776 um seine Meldung gebeten. Anrufe außerhalb der Bürozeiten nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter der Nummer (07231) 186-3311 entgegen.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: