Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW)Nagold - Fehler beim Rückwärtsfahren mit anschließender Unfallflucht

Nagold (ots) - Am 29.07.2016 fuhr ein 36-jähriger Pkw-Lenker zur Mittagszeit rückwärts gegen zwei Verkehrszeichen in der Fußgängerzone Nagolds. Zeugen beobachteten den Vorgang und verständigten die Polizei, nachdem der Pkw-Lenker zwar kurz nach dem entstandenen Schaden schaute, sich anschließend jedoch von der Unfallstelle entfernte. Aufgrund der aufmerksamen Zeugen konnte der verantwortliche Fahrzeugführer ermittelt werden, gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eröffnet. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Tübingen wurde von dem Mann, dessen ständiger Wohnsitz in der Schweiz liegt, eine Sicherheitsleistung i.H.v. 600,00 EUR erhoben. Am neuwertigen Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 2.000,00 EUR, der Schaden an den beiden Verkehrszeichen wird auf 400,00 EUR geschätzt.

Eric Zschirpe / Alex Renner - Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: