Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Philippsburg - Durch Musik abgelenkter Radler von Pkw erfasst

Karlsruhe (ots) - Ein Leichtverletzter sowie rund 1.000 Euro Sachschaden waren am Mittwochabend die Folgen eines Unfalles an der Ecke Wald- und Rheinstraße in Philippsburg.

Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei war ein 35 Jahre alter Radfahrer gegen 21.15 Uhr zunächst auf dem linken Gehweg der Waldstraße unterwegs gewesen. Nach Zeugenaussagen hatte er dabei einen Kopfhörer auf und gab lautstarke Gesangsproben ab. Als der Mann dann hinter einer sichtbehindernden Mauer hervor und ohne seine Geschwindigkeit zu vermindern unachtsam auf die Rheinstraße einfuhr, wurde er vom querenden Pkw einer 20 Jahre alten Lenkerin erfasst. Zuvor hatte die junge Frau mit einem Ausweichmanöver noch vergeblich versucht, einen Unfall zu verhindern.

Der 35-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in eine Bruchsaler Klinik gebracht. Da er gegenüber den Polizisten einen Alkotest von 1,3 Promille abgab, musste er sich nach Versorgung seiner Wunden dort auch einer Blutentnahme unterziehen.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: