Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Bruchsal - Radfahrer greift Pkw-Lenker an

Karlsruhe (ots) - Ein Radfahrer hat am Freitagabend in Karlsdorf-Neuthard einen Pkw-Fahrer angegriffen. Der 64-jährige Autofahrer hatte seinen Pkw in der Salinenstraße geparkt. Als er gegen 19.15 Uhr ausparken wollte stellte er einen Radfahrer der in Begleitung eines Jungen auf einem Kinderfahrrad war. Als die beiden an dem Pkw vorbeigefahren waren wollte der 64-Jährige rückwärts ausparken. Plötzlich hörte er lautes Geschrei und sah den Radfahrer auf sein Fahrzeug zu rennen. Dieser trat die Seitenscheibe der Fahrertüre ein und packte den Fahrer am Kragen. Als Zeugen hinzukamen ließ er von dem Fahrer ab. Auf sein Verhalten angesprochen sagte er, dass um ein Haar sein Sohn umgefahren worden wäre und man froh sein müsse, dass er nicht mehr gemacht habe. Er fuhr dann mit seinem Sohn davon. Der Geschädigte fuhr dem Mann nach und konnte ihn im Bereich einer Sackgasse zur Rede stellen. In einem Wortgefecht drohte der Radfahrer dem Autofahrer diesen totzuschlagen. Der Aggressor wird wie folgt beschrieben: Ca. 30 - 40 Jahre alt, ca. 160 - 165 cm groß mit athletischer Figur. Er hatte eine athletische Figur, dunkle Augen und war glattrasiert. Er trug ein grau-schwarz gestreiftes Radler Shirt und einen grauen Fahrradhelm. Er sprach ortsüblichen Dialekt. Der Junge wird als 5 - 6 Jahre alt und schmächtig beschrieben. Er trug einen Fahrradhelm und Fahrradkleidung in Signalfarben. Hinweise bitte an das Polizeirevier Bruchsal, Telefon 07251/7260

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: