Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW) Calw- Täter zeigt Reue nach Widerstand und Beleidigungen

Calw (ots) - Eine tätliche Auseinandersetzung rief am Samstag gegen 22.30 Uhr die Calwer Polizei auf den Plan. Die Beamten wurden zu einer Schlägerei in der Breslauer Straße gerufen. Als die Polizisten dort ankamen waren zunächst weit und breit keine Personen mehr zu sehen. Allerdings traf die Streife in der Heinz-Schnaufer-Straße auf einen 26-Jährigen mit blutverschmiertem Gesicht. Als die Beamten ihn ansprachen zeigte er sich äußerst aggressiv, schrie herum und beleidigte sie auf das Übelste. Bei seiner Festnahme leistete er erheblichen Widerstand. Erst auf der Polizeiwache beruhigte sich der stark alkoholisierte 26-Jährige wieder und gab an, ein 18-Jähriger Bekannter habe ihm mit einer Flasche ins Gesicht geschlagen und er habe sich lediglich zur Wehr gesetzt. Gleichzeitig zeigte er Reue und entschuldigte sich bei den Polizeibeamten für seine Beleidigungen. Er musste in der Folge aufgrund seiner Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden. Gegen den 18-jährigen Tatverdächtigen wird nun wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: