Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Raub in Spielhalle

Karlsruhe (ots) - Mehrere hundert Euro hat ein Räuber am Montagmorgen in einer Spielhalle in der Haid-und-Neu-Straße erbeutet. Der mit einem Schal vermummte, offenbar aber nicht bewaffnete Unbekannte hatte das an der Ecke Stumpfstraße unweit des Hauptfriedhofes gelegene Casino gegen 06.45 Uhr betreten. Anschließend hatte er der am Tresen stehenden Angestellten einen Stoffbeutel zugeworfen und Geld gefordert. Als die 24-Jährige nicht gleich reagierte, griff er selbst in die Kasse und nahm sich das darin verwahrte Bargeld. In der Folge beorderte er die junge Frau wie auch einen anwesenden 69 Jahre alten Kunden in die Kellerräume und ergriff die Flucht in unbekannte Richtung.

Die Fahndung der einige Minuten nach dem Geschehen alarmierten Polizei führte nicht zur Festnahme des wie folgt beschriebenen Täters: Etwa 30 bis 40 Jahre alt, 180 cm groß und von kräftiger Statur, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent und war mit einer dunkelblauen Jacke mit Kapuze und einer ebenfalls dunkelblauen Hose bekleidet. Er trug einen hellen Bauhelm, eine dunkle Sonnenbrille sowie graue Handschuhe, möglicherweise aus Wolle. Sein Gesicht hatte er mit einem mehrfarbigen Schal verdeckt. Die von ihm mitgeführte Stofftasche war dunkelblau mit einer unbekannten hellen Aufschrift.

Wer den Mann gesehen hat oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird unter Telefon 666-3211 um seine Meldung beim Polizeirevier Oststadt gebeten.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: