Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Polizist nach Widerstand dienstunfähig verletzt

Karlsruhe (ots) - Bei Widerstandhandlungen am Samstagnachmittag in der Kriegsstraße wurde ein Polizeibeamter durch einen Tritt so schwer verletzt, dass er seinen Dienst vorzeitig beenden musste. Im Rahmen einer Personenkontrolle kurz nach 18.00 Uhr vor einer Spielhalle in der Kriegsstraße reagierte die 36-jährige Frau sofort aggressiv und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Als sie festgehalten wurde schlug sie nach den Beamten und trat einem Polizisten in den Unterleib. Die Frau, die unter Alkoholeinwirkung stand wurde vorläufig festgenommen. Sie konnte nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen die Wache wieder verlassen.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: