Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) BAB 5 bei Forst - Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall mit Unimog

Forst (ots) - Schwere Verletzungen haben zwei Bedienstete einer oberpfälzischen Gemeinde am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der südwärts führenden Autobahn A 5 bei Forst erlitten.

Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei hatte gegen 07.40 Uhr ein Lkw-Lenker kurz vor der bei der Anschlussstelle Bruchsal beginnenden Baustelle verkehrsbedingt bremsen müssen. Nachdem der nachfolgende Lkw-Fahrer sein Fahrzeug noch rechtzeitig abbremsen konnte, erfasste der mit einem Unimog als drittes folgende 46 Jahre Gemeindebedienstete die Situation zu spät. In der Folge prallte das Fahrzeug mit solcher Wucht auf, dass er wie auch sein mitfahrender 53 Jahre alter Kollege im Führerhaus eingeklemmt wurden.

Nach ihrer Befreiung durch die Freiwillige Feuerwehr Waghäusel wurden die beiden Schwerverletzten von Notärzten erstversorgt. Danach kam der Fahrer mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus. Sein Kollege musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafener Spezialklinik geflogen werden. Sowohl der Unimog als auch der Lkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zudem war eine Nassreinigung der Fahrbahn erforderlich.

Wegen des Unfalles, bei dem ein Sachschaden von rund 20.000 Euro entstand, waren die in Richtung Süden unterwegs befindlichen Autofahrer teilweise erheblich auf die Geduldsprobe gestellt. So kam es zu einem Rückstau von bis zu 14 Kilometern Länge.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: