Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe und Staatsanwaltschaft Karlsruhe(KA) Karlsruhe-Daxlanden - 59 Jahre alter Mann tot aus der Alb geborgen

Karlsruhe (ots) - Jogger entdeckten am Samstag gegen 14.00 Uhr beim Appenmühlwehr in Daxlanden einen in der Alb treibenden leblosen Körper. Zwar war die Feuerwehr nach wenigen Minuten zur Stelle und konnte den Mann rasch bergen. Doch kam für den 59-Jährigen jede Hilfe zu spät. Der gleichfalls herbeigeeilte Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen. Bei den von der Kriminalpolizei geführten Ermittlungen zur Todesursache haben sich bislang keinerlei Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden ergeben. Genauen Aufschluss soll eine von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erwirkte Obduktion bringen.

Dr. Tobias Wagner, Staatsanwaltschaft Karlsruhe

Sven Brunner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: