Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Autobahn A 5 bei Ettlingen - Auffahrunfälle mit sieben Beteiligten - ein mittelschwer und drei leicht Verletzte

Karlsruhe (ots) - Vier Verletzte sowie ein Sachschaden von rund 26 .000 Euro waren am Montagmorgen die Folgen einer Serie von Auffahrunfällen auf der nordwärts führenden Autobahn A 5 bei Ettlingen.

Nach den Feststellungen des Autobahnpolizeireviers Karlsruhe hatte sich gegen 07.25 Uhr etwa 100 Meter vor der Ausfahrt Karlsruhe-Süd durch starkes Verkehrsaufkommen ein Stau gebildet. Nachdem ein auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs befindlicher Pkw-Lenker anhalten konnte, erkannte der nachfolgende Autofahrer die Situation zu spät und fuhr mit seinem Wagen auf. In der Folge passierte vier weiteren Lenkern dasselbe Missgeschick, wobei am Ende sieben direkt hintereinander fahrende Fahrzeuge ins Unfallgeschehen verwickelt waren.

Drei Autofahrer wurden leicht, ein vierter offenbar mittelschwer am Arm verletzt. Zu ihrer Versorgung waren drei Rettungswagen im Einsatz. Der rechte Fahrstreifen war unfallbedingt bis gegen 09.45 Uhr blockiert.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: